Eins in die Fresse, mein Herzblatt….

Von | 8. November 2014

“……Ein ebenso kurzer wie denkwürdiger Auftritt: Der 1976 ausgebürgerte DDR-Kritiker Wolf Biermann nutzt seinen Auftritt bei der Gedenkstunde zum Mauerfall zu einer scharfen Linken-Beschimpfung….” (hier)

2 Gedanken zu „Eins in die Fresse, mein Herzblatt….

  1. Thomas Holzer

    Das war keine Beschimpfung, sondern eine berechtigte Kritik!
    Ändert aber nichts an der Tatsache, daß Herr Biermann weiterhin davon überzeugt ist, daß die DDR den Sozialismus “nur” falsch gelebt hat

  2. FDominicus

    Sehe ich wie Thomas Holzer, war insgesamt nicht wirklich hart genug. Aber immerhin mehr Tacheles werden wir lange nicht mehr hören….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.