Endlich wieder mehr Schulden machen!

“…..Wenn Deutschland die Einwanderung als rechtlich relevante Notsituation für die Grenzschließung deklariert, dann wird Italien die Einwanderung ebenfalls als rechtlich relevante Notsituation für den Bruch haushaltspolitischer Ziele betrachten. Die EU-Kommission hat schon in beiden Fällen signalisiert, dass das möglich ist. Deutschland hat mit seiner Entscheidung somit das Recht verwirkt, Haushaltsdisziplin in anderen Ländern einzufordern.
Die Italiener werden jetzt ihre Budgets überziehen, um ihre Grenzen zu schützen. Die Franzosen werden zusätzliches Geld für militärische Interventionen in Syrien ausgeben und zur Bekämpfung des Terrorismus in Frankreich selbst….” (hier)

5 comments

  1. Reini

    kein Land kann die Schulden die es hat mehr zurückzahlen,… mit neuen Schulden wird das System aufrechterhalten!!! … wir leben in einer finanziellen künstlichen Scheinwelt, was uns die Politiker vorgaukeln damit sie wiedergewählt werden, und das dumme Volk wählt diese! aber welche staatliche Branche will schon zurückstecken, da kommt gleich die Gewerkschaft und droht mit Streik!!! … wir Schaufeln unser eigens Grab!! … den in Österreich wird ein Reichtum gelebt den es gar nicht gibt!

  2. Fragolin

    ALLE EU-Verträge sind das Papier nicht wert, auf dem sie niedergeschrieben wurden. Wann wird das endlich erkannt?

  3. Ehrenmitglied der ÖBB

    @ Fragolin
    erkannt wird das schon (lange), aber wie wird das kommuniziert in einer Sprache welche die Leute verstehen damit sie munter werden und aufbegehren?

  4. Christian Peter

    ‘Wiedereinführung von Grenzkontrollen – Europa ist auf dem Weg zurück zu Nationalstaaten’

    dämlicher Titel. Nationalstaaten existieren selbstverständlich auch ohne Grenzkontrollen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .