Erfolgreiche Falschnachrichten gegen die Kernkraft

“…. Deutschland verabschiedet sich von allen Möglichkeiten versorgungssicherer Stromerzeugung. Mit der Atomkraft fing es an. Während viele Länder neue Kernkraftwerke bauen, sind sie hierzulande ein Auslaufmodell und das mit breiter Zustimmung in der Bevölkerung. Dazu beigetragen haben Falschnachrichten, die sich – weit verbreitet und über viele Jahre in den meisten Medien unkritisch wiederholt – tief ins kollektive Bewusstsein eingegraben haben./ mehr

4 comments

  1. sokrates9

    Ein es muss man der europäischen Presse und den Qualitätsmedien lassen: Im Produzieren von Fake News sind sie Weltmeister! Nicht schwierig da es ja keinen “Diskurs” mehr gibt und das gedruckte Wort Religionscharakter hat!

  2. Gerald Steinbach

    sokrates9
    ad Fake news)

    Rechtsextremer Mob will den Bundestag stürmen und 3 Polizisten verhindern dies
    Für die Liebigstraße Räumung ebenfalls in Berlin hatte man 1500 Polizisten benötigt

    Irgendwas stimmt da nicht

  3. astuga

    Vielleicht ist das der deutsche Weg um unliebsame Migranten loszuwerden – fehlende Elektrizität.

  4. Johannes

    Diese Technologie entgültig aufzugeben bedeutet den wissenschaftlichen Anschluß zu verpassen.

    Es wird wohl davon abhängen ob die Zukunft der Kernfusion gehört.

    Wenn es so wäre könnte es ein Vorteil sein nicht auf das Gegenteil gesetzt zu haben.

    Aber die Zeit drängt und lange wird man mit Wind und Lichtenergie allein nicht bestehen können.

    Abgesehen davon das nach meiner Meinung die Windkraft beginnt die Landschaft aufzufressen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .