Erst Negativzins, dann Helikoptergeld – und dann?

“Wir alle sind schon einmal jemandem über den Weg gelaufen, der behauptet hat, dass man nur jedem eine Million Dollar geben muss und dann würden wir alle im Wohlstand leben. Der Gedankengang geht in etwa so: „Wenn jeder Millionär ist, sind wir alle reich und können uns alles leisten was wir wollen.“ Jeder seriöse Ökonom weiß aber, dass dies nicht der Fall wäre. Wenn jeder eine Million Dollar bekommt, würde lediglich mehr Geld der gleichen Menge an Gütern hinterherjagen und das würde in einem massiven Preisanstieg enden. Niemand wäre dadurch bessergestellt, zumindest bis die Preise sich wieder eingependelt haben. Das Konzept, jedem eine Million Dollar zu geben, ist so absurd, dass niemand es wirklich ernst nimmt. Soll heißen, niemand nimmt es ernst, wenn der vorgeschlagene Betrag eine Million Dollar ist. Handelt es sich aber um eine geringere Summe, wird daraus plötzlich ein tragfähiger und vermehrt diskutierter Vorschlag: Helikoptergeld….” (hier)

4 comments

  1. CE___

    Dass “und dann” kann man, denke ich, leicht antizpieren.

    1., Einstellen der Erwerbsarbeit so weit als möglich und anstelle dessen auf “das Geldmanna von Himmel” warten und Rabatz machen wenn es ausbleibt und die Dosis nicht erhöht wird

    2., Rausklopfen jeglicher Bargeldbestände und Buchgeldguthaben die auf Euro lauten in Devisen/Valuten bzw. Gold/Silber

    Sollte DAS verboten werden, dann eben rein in alles Materielle, und sei es dass man die Käufe von Klopapier für die nächsten 30 Jahre vorzieht, und wenn sich das ganze Zeug auch bis unter die Kellerdecke stapelt.

    Soll’n se nur kommen mit dem Euro-Helikoptergeld…dann ist es mit dem Euro als Währung GANZ SCHNELL vorbei…

  2. Graf Berge von Grips

    Die Inflation würde steigen… Das ist es ja letztlich, was gewünscht wird.
    Ich hätte einen besseren Vorschlag (schon 5 Jahre alt, aber gut):
    Alle Staatsverschuldungstitel (Bund Land Gemeinden) an die EZB
    Und anschliessend die EZB liquidieren, ohne Regress auf die nationalen Notenbanken.
    Pfuffffff … und niemandem tut es weh… nach dem Motto: Wie vernichte ich einen 2-stelligen Billionenbetrag. Ich tippe: letztlich mit 1 Buchung!

  3. gms

    Graf Berge von Grips,

    “Die Inflation würde steigen… Das ist es ja letztlich, was gewünscht wird”

    Richtig, zugleich ist es ein gigantischer Raubzug, bedeutet Inflationierung doch auch Wohlstandstransfer. Beim Helikopterspiel herrscht für Nicht-Insider der Zufall, abhängig von Laufzeiten der jeweiligen noch ausstehenden Darlehens. Wer noch am Tag des Geldabwurfs seine Forderung eintreiben kann, hat Glück, durch die Finger schaut, wer erst danach seine dann schon entwerten Papierfetzen retourniert bekommt. Den nächsten Zufall gibts beim erwünschten Shop-Run und wer dabei vorne in der Schlange steht.

    Stünde die verwürfelte Welt nicht vollends am Kopf, ginge der breiten Masse infolge der Debatte um den potentiellen Notenregen eine Galerie erhellender Kronleuchter auf, was Fiatmoney tatsächlich ist. Erwartbar aber ist das Gegenteil.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .