Es geht auch ohne Juncker

“Von Respekt vor den Wählern zeugt es nicht, den Luxemburger auf Biegen und Brechen als Kommissionspräsidenten durchzudrücken. Denn das EU-Parlament besitzt kein imperatives Mandat.” (hier)

2 comments

  1. world-citizen

    Klar, es geht auch ohne Demokratie – siehe Russland.
    Es ist wirklich haarsträubend, wenn jene, die sich immer über die Demokratiedefizite in der EU beklagten und zu Recht kritisierten, dass der Rat hinter verschlossenen Türen tagt und das Parlament die Beschlüsse nur absegnen dürfe, sich jetzt am lautesten darüber echauffieren, dass die Parlamentarier endlich tun dürfen, wofür sie gewählt sind.

  2. gms

    WC,

    Ihre Postings wirken, als hätten Sie MS-Word nicht nur die Rechtschreibung Ihrer Postings überantwortet, sondern auch die semantische Oberhoheit. Aber der Reihe nach.

    Die Formulierung, wonach “das Parlament die Beschlüsse nur absegnen dürfe”, ist im aktuellen Kontext eine unzulässige Verschleifung, ist neben einer Absegnung doch auch eine Ablehnung erlaubt, das “nur” ist daher inadäquat und ersatzlos zu streichen.

    Zweitens hätte es Ihrer wiederholten Darstellung nach zur unvermeidbaren Inthronisierung von Schulz oder Juncker gar keiner Parlamentarier bedurft, sondern einzig und allein der Feststellung, ob die Roten oder die Schwarzen die Mehrheit bei der Wahl hatten.

    So es aber auf irgendeinem verborgenen Nebenpfad Ihres Kosmos’ doch der Parlamantarier bedurft hätte, dann einzig und allein zum Absegnen dessen, was vor der Wahl irgendwer “hinter verschlossenen Türen” ausgeschnapst hatte.

    Last not least weist die Formulierung “sich jetzt am lautesten darüber echauffieren” auf ein leidlich unkalibriertes Perzeptionsmodul hin, was die obigen zweieinhalb Bugs zwar nicht erklärt, aber im Großen und Ganzen das Bild einer grottig schlechten Software abrundet. So aber nicht Ihre Software inhaltlich verantwortlich ist, so können Sie immer noch digitale Demenz ins Rennen führen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .