EU: Endlich das Ende der Grünen Agenda?

“….European Union leaders announced they will be consolidating energy and environmental goals under a new commissioner, effectively axing the intergovernmental groups’ climate arm as green policies are making it harder for citizens to pay their power bills….” (hier)

2 comments

  1. sokrates9

    Der Eis in der Antarktis betrug 2013 16500 Quadratkilometer,:3- fache Fläche im Vergleich zu den Messungen 2007- größte Ausdehnung seit 35 Jahren -ähnlich Arktis – in 12 Monaten um 1,4 Millionen Quadratkilometer vergrößert – Zuwachs 29%: Derr Schmäh von der globalen Erderwärmung zieht nicht mehr ganz! –

  2. gms

    Man verzeihe das Haarspalten, aber ein Artikel von Dr. Benny Peiser, in dem eben dieser unter Anführungszeichen wörtlich zitiert, was er selbst einem Medium gesagt hat, wirkt gelinde gesagt eigentümlich.

    Folgt man dann noch dem Link [1], der sich hinter dem ausgeschriebenen “Dr. Benny Peiser” verbirgt, kommt man zu “Page not found”. Die Vermutung liegt nahe, Peiser hätte den Artikel weder selbst geschrieben noch auf achgut eingestellt. Gefestigt wird diese Vermutung durch eine bestimmte Formulierung [2], die die man vor Tagen schon im Daily Caller fand [3] und dort nicht als Zitat Peisers Worte aufscheint. Billiger Baukastenjournalismus?

    Anyway: Mit jedem Tag wird die Ukraine-Krise praktischer. Eine Ausrede gibt es dadurch nicht nur für den generellen wirtschaftlichen Niedergang Europas, sondern auch für die nolens volens erzwungene Abkehr von vormaligen religiösen Heilsversprechen. Würde man nun auch noch den Sozialismus entsorgen mit dem Verweis nach Kiew und Moskau, ließe sich das infame Theater in der Ukraine wenigstens ansatzweise rechtfertigen.

    [1] thegwpf.org/who-we-are/director-dr-benny-peiser.html
    [2] “The change in EU energy and climate leadership was partly spurred by Russia’s aggression in Ukraine”
    [3] dailycaller.com/2014/09/12/eu-dismantles-its-climate-commission-amid-economic-struggles/

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .