10 Gedanken zu „EU versenkt eine Milliarde in Ägypten

  1. rubens

    Die wissen ja nicht mal in Europa, wo das Geld hingekommen ist. Warum dann in Ägypten? Dem Arafat hat man ja auch Millionen hineingeschoben, dem Gaddafi hat man 5 Mrd. aus dem Agrarbudget zugesteckt, damit er die Flüchtlinge nicht zu uns schickt, etc. etc. etc.

  2. Rado

    Nicht zu vergessen, welche Summen die EU seit Jahren der Hamas im Gazastreifen hineinschiebt.

  3. rubens

    @Rado
    Da denkt man ja schon langsam an die Biedermeierzeit, wo man sich ins Private zurückzog.

  4. Rado

    Unter dem Titel “Vorbeittshilfe” überweist die EU auch ca 800 Millionen Euro pro Jahr an die Türkei und das seit mindestens dem Jahr 2008!

  5. Mona Rieboldt

    @Rado
    Jeder deutsche Außenminister, der dort hinfährt, bringt Geld mit. So hat schon Steinmeier (SPD) damals der Hamas beim Besuch 400 Millionen da gelassen, zusätzlich zu den sonstigen Zahlungen. Wie viel Geld Westerwelle bei seinem Besuch dort gezahlt hat, weiß ich nicht, wurde nicht angegeben.

    Und ja, es ist Schutzgeld, damit weder Hamas noch Hisbollah, in der EU Anschläge verüben. Trotz des vielen Geldes haben sie sich aber nicht an die Vereinbarung gehalten und in Bulgarien viele jüdische Touristen in einem Bus getötet. Geld bekommen sie dennoch weiterhin.

  6. Rado

    @Mona Rieboldt
    In Nordafrika erlebt man gerade die Wiederauferstehung der Barbaresken- oder Piratenstaaten wie sie in Europa jahrhundertelang genannt wurden, Mit dem Piratenspuk und auch den Europäischen Tributzahlungen an diese war erst Schluss, als des Kolonialzeitalter begann. Ausgerechnet von den USA stammte damals dieses Zitat:
    “Millions for defense, but not one cent for tribute!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.