EU verweigert kritischen Bericht zu Korruption

Von | 3. Februar 2014

“Das Kapitel über EU-Institutionen in einem von der Europäischen Kommission beauftragten Korruptionsbericht wird nicht veröffentlicht. Aufgrund mangelnder externer Bewertung, sei eine Einschätzung nicht möglich, sagt die EU-Kommissarin für Inneres….” (hier)

2 Gedanken zu „EU verweigert kritischen Bericht zu Korruption

  1. Reinhard

    Glaubt wirklich jemand, die Schranzen am Hofe der feudalen Elite legen ehrlich ihre Käuflichkeit dar?
    Der Kluge frisst sich voll und schweigt…
    Ob die Massenmedien das kurz vor der EU-Wahl thematisieren werden? Wohl kaum. Wer legt sich schon gerne mit der Macht an.

  2. Thomas Holzer

    Ich wage zu behaupten, daß der durch die EU weite Korruption entstandene Schaden für die Bürger Europas größer ist, als die durch Steuervermeidung angeblich fehlenden 1 Billion Euro jährlich 😉
    Aber natürlich ist das Geschrei von Herrn Faymann und Konsorten gegen “Steuervermeider”, Spekulanten und Reiche in den subventionierten Medien viel erfolgreicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.