EU-Wahl: Das Establishement hält sich die Ohren zu

Von | 28. Mai 2014

“……Jeder dritte Sitz im Parlament geht an EU-Kritiker. Doch die etablierten Parteien machen weiter, als wäre nichts passiert. Das ist falsch. Die EU muss dringend Kompetenzen an die Staaten zurückgeben….” (hier)

2 Gedanken zu „EU-Wahl: Das Establishement hält sich die Ohren zu

  1. Reinhard

    Die sogenannten “Konservativen” haben 28% der Stimmen erreicht bei 43% Wahlbeteiligung, das heißt eine absolute Zustimmung von über den Daumen gepeilt 12%. Also bitte, in den Denkkategorien unserer Musterdemokraten sind 12% doch eine satte Mehrheit und ein klarer Wählerauftrag, weiterzuwursteln wie bisher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.