EU-Wahl:Timmermans‘ tiefroter Traum: Das bizarre Links-Bündnis

“…..Der Spitzenkandidat der Sozialdemokraten, Frans Timmermans, sucht eine Mehrheit ohne die voraussichtlich stärkste Kraft im Europa-Parlament, die Christdemokraten. Dafür muss er viele Berührungsängste überwinden und weit ins linke Lager vorstoßen. Blick auf ein recht bizarres Bündnis. mehr hier

4 comments

  1. jaguar

    Da zeigt sich wieder mal klar die wahre Gesinnung der Sozialdemokraten und ihr Machtstreben!

  2. Falke

    Er könnte sich doch mit der Rechten verbünden, dann hat er locker die Mehrheit; die EVP verschmäht sie ja. 🙂

  3. sokrates9

    Tolle Aussichten Weber und Timmermann sind beide ganz große Österreich fan`s die uns wohlgesonnen sind!Ironie off!

  4. astuga

    Jaja, die Roten – passt doch: Wikipedia: Altiero Spinelli
    Merkel, Renzi und Hollande besuchen das Grab von Altiero Spinneli
    tinyurl . com/y529le2k

    Die Adresse des EU-Parlaments: Bât. Altiero Spinelli 60 rue Wiertz / Wiertzstraat 60 B-1047
    Das Hauptgebäude des EU-Parlaments heißt: “Altiero Spinelli Building”
    Sein Name prangt groß über dem Haupteingang, daneben eine beinahe riesige Litanei rechts neben dem Portal ganz hoch oben.
    Jedes Jahr vergibt die EU-Kommission 21 hochdotierte Preise (davon alleine 6 Preise zu je 50.000 €) für die Verbreitung des Wissens über Europa, diese heißen: “Altiero Spinelli Prize for Outreach”

    Von mir etwas gekürzt:
    http://grueselhorn.de/91241-2
    “Der italienische Trotzkist Altiero Spinelli (31.8.1907 · 23.5.1986) gehört zu den Gründervätern der EU.
    Spinelli verfolgte das Ziel der „Vereinigten Staaten von Europa“.
    Als Kommunist wurde er im italienischen Faschismus verhaftet; auf der Gefangeneninsel Ventotene verfasste er zusammen mit Ernesto Rossi das nach der Insel benannte „Ventotene-Manifest“.

    Darin werben sie für den Aufbau eines europäischen Bundesstaates und die Auflösung der Nationalstaaten. Dieses „Manifest“ von Spinelli und Rossi knüpft an das „Manifest der kommunistischen Partei“ von Karl Marx (1848) an und beschreibt, wie ein kommunistischer EU-Staat geschaffen wird.
    Als Mitglied in der Europäischen Kommission (1970–76) legte er einen nach ihm benannten Verfassungstext („Spinelli-Entwurf“) vor, der vom Parlament am 14.2.1984 gebilligt wurde. Dieser Entwurf sah den radikalen Umbau der EG zu einer föderal organisierten Europäischen Union vor.
    Etliche Teile des Entwurfs wurden in den institutionellen Reformen der EG und EU in den 1990er-Jahren aufgegriffen und umgesetzt.

    Die Spinelli-Gruppe innerhalb des EU-Parlaments wurde 2010 von 33 prominenten EU-Staatsgründungsaktivisten (z.B. Mario Monti, Jacques Delors, Guy Verhofstadt, Joschka Fischer, Elmar Brok, Daniel Cohn-Bendit) gegründet.
    www . spinelligroup . eu/de/ueber-uns
    www . spinelligroup . eu/de/lenkungsausschuss
    Eine linke Schattenregierung innerhalb von EU-Kommission und EU-Parlament.

    Lustigerweise stammen einige hochrangige Mitglieder der Spinelli-Gruppe auch aus der berüchtigten Investmentbank Goldman Sachs, bzw waren für diese tätig oder sind es wieder.

    „Weißbuch der Kommission zur Zukunft der EU” heißt das offizielle Programm der EU 2017 und nennt Spinelllis „Manifest von Ventotene“ als ideologische Grundlage.
    Am 23. August 2016 legten Angela Merkel, Francois Hollande (Sozialistische Partei PS) und Matteo Renzi (Mitte-Links-Partei PD) Blumen für einen Vordenker der EU an der Altiero Spinelli-Gedenkstätte ab: Merkels Reisebericht aus dem Bundeskanzleramt dazu: Mit dem Besuch der Grabstätte von Altiero Spinelli auf der Insel Ventotene habe man „die Wurzeln der Europäischen Union gewürdigt“, betonte die Kanzlerin.
    Die EU sei „in finstersten Zeiten Europas“ entstanden und vorgedacht worden. Dass daraus Realität geworden sei, sei „die gute Botschaft unserer Zeit“…”

    Na das ist ja fein…
    Die USA haben George Washington, wir haben Altiero Spinelli

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .