Euro: Ein teures “Whatever it takes”

Von | 26. Juli 2014

“….Vor zwei Jahren versicherte EZB-Chef Mario Draghi, dass er alles tun werde, um den Euro zu retten. Dies scheint gelungen. Doch die Verbraucher leiden unter den Folgen dieser Politik….” (hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.