Eurofighter: Lahmt der Schleudersitz?

Von | 9. Juli 2013

Neue gravierende Mängel beim “Eurofighter”: Beamte des deutschen Wehrbeschaffungsamts entdeckten bei einem Routinecheck, dass die Schleudersitze nie ordnungsgemäß geprüft wurden. Eigentlich dürften die Maschinen der Bundeswehr nicht mehr starten, berichtet “SpiegelOnline” – Und die des österreichischen Bundesheeres schon?

Ein Gedanke zu „Eurofighter: Lahmt der Schleudersitz?

  1. Rennziege

    Hat der begnadete Verhandler Darabos bei den gebrauchten Vögeln nicht nur moderne Elektronik, sondern auch die Schleudersitze ausbauen lassen, um anschließend mehr dafür bezahlen zu dürfen? Also keine Sorge, liebe Landsleute: Das österreichische Bundesheer hat damit kein Problem. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.