Europa muss eine Klima-Union werden!

Auch wenn der Karneval eigentlich vorbei ist, für die Grünen geht er munter weiter. Beim politischen Aschermittwoch der Grünen trat auch die Vorsitzende Annalena Baerbock in die Bütt und forderte eine europäische Klima-Union. Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt. Damit niemand frieren oder unter der Hitze leiden muss. So macht Klimaschutz Spaß!/ mehr

7 comments

  1. sokrates9

    Besteht noch Hoffnung dass irgendwer einmal seriös die CO2 – Lüge hinterfragt? Oberösterreichische Landesrat hat gestern stolz erklärt dass man bis 2040 in Oberösterreich voll “dekarbonisiert” sein und es Ziel ist zu 100% aus dem Öl auszusteigen! Wenn das von der Industrie ernst genommen würde hieße das sofort völlige Verbrennungsmotorentwicklung einzustellen, da üblicherweise Entwicklung 10 Jahre dauert und keine Amortisierung mehr erreicht werden kann! Was machen die Industrievertreter? Sie applaudieren und haben im Hinterkopf ähnlich den VW-Bossen – wird schon nicht so schlimm, zur Not werden wir halt schummeln….

  2. Falke

    In Wien soll ja in diesem Jahr ein großer Klima-Gipfel stattfinden. Laut gestriger Meldung des ORF ist es den Veranstaltern gelungen, die Teilnahme der absoluten Experten auf diesem Gebiet zu sichern: Greta Thunberg und Conchita Wurst. Damit ist der Erfolg dieser Konferenz zweifellos von vornherein garantiert.

  3. fxs

    Werden im Geschichtsunterricht an unseren Schulen auch die Wikinger behandelt? Auch dass der Wikinger Leif Eriksson schon um etwa 1000 n.c. in Kanada landete? Und dass die Wikinger von etwa 1000 n.C. bis etwa 1300 n.C. an der Südwestküste Grönlands Ackerbau und Viehzucht betrieben, ehe sie von dort durch den Beginn einer Zwischeneiszeit vertreiben wurden?

  4. Triumph Cruiser

    Annalena Baerbock, das ist doch das schrullige Grünen-“Mädchen”, dass ernsthaft denkt, dass das Stromnetz als Stromspeicher fungiert ? Egal. Wir befinden uns im hintersten Drittel des letzten Drittels und das ist GUT so ….

    @sokrates9:
    Ich befürchte es besteht keinerlei Hoffnung,- gar keine.

    @Falke:
    Perfekt wäre die Veranstaltung wenn neben Conchita und Greta auch noch Verena (Brunschweiger) käme – die weiß nämlich dass ein Kind einen CO2- Ausstoß von 50 t p/a emittiert und deshalb gedenkt, sich nicht zu reproduzieren, – auch besser so …

    @fxs:
    Geschichte wird heute total überbewertet (bis auf die deutsche Geschichte, die in etwa 1933 begann und so um 1945 endete)

  5. sokrates9

    Eine Frage bei der ich noch keine Antwort bekommen habe: In der Eiszeit lag das Eis in diversen Tälern Österreich bis 500 Meter hoch! Wie kam die Erwärmung zustande die derartige Massen schmelzen ließ? Waren das die Neandertaler mit ihren ersten Feuern??Vermute massive Sonneneruptionen oder Drehung der Erdachse! Seriöse Antwort kenn ich keine! Vielleicht weiß Greta Thurnberg da eine Antwort??!

  6. Johannes

    Europa muss…………. ist das blödeste was ich mir vorstellen kann. Europa muss gar nichts, Europa ist die Summe aus noch 28 Staaten und jeder Staat hat verbriefte subsidiarische Rechte.

    Europa braucht viele kleine Regionen, sehr autonome und sehr selbstbewusste Einheiten.
    Europa ist nur der Rahmen einer Wirtschaftsgemeinschaft der vor allem die Aufgabe hätte seine Mitglieder gegenüber dem Rest der Welt würdig und kämpferisch – wenn es sein muss – zu vertreten.

    Leider haben gerade in diesem Bereich sehr viele Europäer den Eindruck das die Union auf die Europäer weniger Rücksicht nimmt als auf die Wünsche von fremden Religionen und ganzen Karawanen von Migranten welche die europäischen Außengrenzen ohne Respekt überqueren obwohl es dafür klare Regeln gibt.

    Das die Union diese Regeln nicht nur nicht einfordert sondern das einzige Land das sich vollkommen korrekt verhalten hat als Schande darstellt und seinen gewählten politischen Ministerpräsidenten als Diktator bezeichnet macht Europa für mich zu einem unverständlichen Rätsel.

    Da ist bei mir nichts mehr da von der ursprünglichen Freude und Aufbruchstimmung, ich sehe nur Zwang und Druck für politische Ziele die ich nicht nachvollziehen kann.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .