Eurozone: Erste Risse im Eis

Von | 28. Mai 2020

The shape of Europe’s massive monetary injection may change dramatically in the coming months. According to Reuters, citing four sources, the ECB has drafted contingency plans to carry out its multi-trillion QE programme without the Bundesbank in case Germany’s top court forces the main participant in the scheme to quit.

Not only is the European central bank planning on how to continue QE without German – mostly by having other European central banks step in although it is unclear just how effective this would be – but, in a worst-case scenario, the ECB would also launch an “unprecedented legal action against the German central bank, its biggest shareholder, to bring it back into the program.” mehr hier

2 Gedanken zu „Eurozone: Erste Risse im Eis

  1. Der Bockerer

    Auf Linie bringen – so nennt man das.
    Aber es ist ja für einen guten Zweck – sagt der Zyniker.
    Wir schaffen das – sagt wer?

  2. astuga

    Das Wohl der europäischen Bevölkerung-en rangiert ganz weit unten auf der Prioritätenliste der EU.
    Ein weiteres Beispiel, publik gemacht von Nigel Farage: Wie die französische Marine heimlich illegale Migranten in britische Hoheitsgewässer begleitet… wo die britische Küstenwache sie offenbar bereitwillig übernimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.