2 Gedanken zu „EZB: Deutsche verlieren an Einfluß

  1. Reinhard

    Ist ja auch Sinn des ganzen Konstrukts “EU”.
    Es wirkt.

  2. Rennziege

    Ist das nicht seltsam? Da votieren die acht Verfassungsrichter mit 6 : 2 Stimmen, dass die EZB-Machelojkes rechtswidrig sowie mit dem deutschen Grundgesetz unvereinbar sind. Dann setzen sie das Verfahren aus und überlassen die Entscheidung dem EUGH, der diesen Raub an den paar noch halbwegs liquiden Europäern zweifellos absegnen wird. Dieses Vorgehen ist ohne Präzedenz.
    Frau Merkel, die Herren Schäuble, Juncker und Draghi dürften da massiven Druck ausgeübt haben, wodurch die Unabhängigkeit des BVerfG über kurz oder lang vollends zur Farce degenerieren wird. Das scheint aber beabsichtigt. Um wieder einmal Shakespeare zu zitieren: „Ist’s Wahnsinn auch, so hat es doch Methode.“
    Was sich nicht minder über die gesamte EU sagen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.