EZB: “Ein Woodstock der Unseriosität”

“….Mit den jüngsten Beschlüssen der EZB feiert die europäische Finanzwelt ein Woodstock der Unseriosität: Wenn Christine Lagarde am 1. November ihren Job als EZB-Präsidentin antritt, kann sie unverzüglich auf Shopping-Tour gehen – für 20 Milliarden Euro im Monat. Mit Geld, das im Computer erschaffen wurde, darf sie Anleihen von Staaten und Firmen kaufen. Das neue Aufkaufprogramm ist zeitlich nicht limitiert. Der scheidende EZB-Chef Mario Draghi übergibt Lagarde die Platinum Card, unlimited Edition.” (Gabor Steingart, “Morning Briefing”)

3 comments

  1. Falke

    Es bewahrheitet sich wieder einmal das Sprichwort: “Es kommt selten etwas Besseres nach”. In diesem Fall wohl etwas noch viel Schlechteres.

  2. Cora

    Dieser Diebstahl an der arbeitenden Bevölkerung wird nicht ungesühnt bleiben. Die Rechnung wird den Sozialisten bald zugestellt.

  3. Johannes

    Es wird zurecht viel über Mario Draghi geschimpft und dennoch kann ich mir nicht vorstellen das da ein einzelner irgendwo an seinem Schreibtisch sitzt und im Alleingang das alles beschließt. Da muss doch ein ganzer Stab an Finanzexperten mitarbeiten und sie alle müssen doch irgendeinen Plan haben der in eine mittlere Zukunft reicht.

    Man wird doch nicht glauben das Macron und Merkel keine Meinung zur Währungspolitik haben und wenn sie eine andere hätten das es ohne diesen beiden möglich wäre dennoch so zu agieren.

    Ich bin der Meinung Europa hat sich, durch eigene Fehler, in eine extrem gefährliche Situation manövriert. Klimapanik und Migration werden dereinst als die unabwendbaren Ursachen der nächsten Wirtschaftskrise herhalten müssen. Man wird uns erklären die Rettung der Welt und die Rettung der Flüchtlinge (Migranten) waren die Ursachen für die schwierigen Situation, wie die Katastrophe dann genannt werden wird.

    Und da den Massen über Jahre in der Alternativlosigkeit in Sachen “Klimarettung“ und“ Menschenrettung“ pawlowsche Reflexe antrainiert wurden, werden sie es akzeptieren. Bis auf ein paar AfD`ler die aber dann sowieso per Notstandsdekrete verboten werden, würde ich meinen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .