EZB: Ö & D verlieren zeitweise ihr Stimmrecht

“……Die Eurozone wächst, am 1. Januar wird Litauen ihr 19. Mitglied. Im Rat der Europäischen Zentralbank gilt dann ein bizarres Rotationsprinzip: Österreich, aber selbst große Staaten wie Deutschland verlieren zeitweise ihr Stimmrecht…..” (hier)

24 comments

  1. Marianne

    Ob die von Apparatschik Nowotny geführte ÖNB mitstimmt oder nicht wird wohl keinen Unterschied machen. In beiden Fällen kosten die Entscheidungen unser Geld.

  2. sokrates9

    Es gibt ein deutsches Verfassungsgerichtsurteil, dass die EZB nicht gegen deutsches Grundrecht verstoßt, da ein Vertreter IMMER bei den Entscheidungen immer dabei ist und so die Interessen der BRD nie von anderen dirigiert werden können! Aber wie hoch ist eigentlich die Halbwertszeit EU – Gesetze betreffend?

  3. Erich Bauer

    Entspricht der offiziellen Doktrin des West-Bündnis:

    „keep the Russians out”, „keep the Americans in“ und „keep the Germans down”.

  4. Syria Forever

    Shalom Herr Erich Bauer.

    Wie recht Sie haben, alles das vor 1989 geschah.
    Heute? Deutschland war und ist die treibende Kraft in der Ukraine. Die Deutschen, aber auch die Österreicher, fühlen sich wohl im Büsserhemd mit dem Finger auf andere zeigend.

  5. Erich Bauer

    shana tova u’metuka @Syria Forever

    Allen, denen es etwas bedeutet, wünsche ich ein schönes neues Jahr!
    Möge der Gerichtstag nicht so schrecklich ausfallen!

  6. Syria Forever

    L’Shana Tova U’metuka Herr Erich Bauer.
    Vielen Dank! 🙂

    Das wünsche ich auch. Und ich denke wir haben doch noch Zeit, unser Armageddon ist noch nicht gekommen..

  7. Erich Bauer

    @Syria Forever,

    Ich glaub eh nicht so sehr an Armageddon oder den Ancient Aliens… 🙂 Wobei mir die Aliens-G’schicht genauso plausibel erscheint… 🙂 🙂 Jedenfalls sind mir die Erkenntnisse über den Ort der wirklich, aber wirklich allerletzten Schlacht zu Ohren gekommen! Es ist RIAD in SAUDI ARABIEN. Die Schriften deuten eindeutig darauf hin! Naja…Riad zu besuchen kam mir noch nie in den Sinn. In Jerusalem setz ich mich immer total provokant in das nächste Straßencafe… und warte… auf mein persönliches Armageddon. Ist auch nicht passiert… 🙂 🙂 🙂

  8. Thomas Holzer

    Das würde ja heißen, daß die allerallerallerletzte Schlacht zwischen Muslimen und Muslimen stattfinden würde………….und die verbliebenen Christen wären Zaungäste……erinnert mich “verdammt” an Gladiatorenkämpfe 😉

  9. Syria Forever

    Herr Erich Bauer.

    Ich bin Atheist vom Scheitel bis zur Sohle, aber wenn Sie sagen es wird Riad sein habe ich keine Einwände.. 🙂
    Ohne das House of Saud wird unsere Welt eine bessere und vor allem schönere sein. Shalom Chaver!

  10. Erich Bauer

    @Thomas Holzer,

    Sie sind ein Uneingeweihter und haben keine Ahnung… Ihre Islamophilie ist bekannt. Bedauerlicherweise für Sie… der Kosmos hat anderes vor! Achmadinedschad hat in dem Brunnen in dem er runterlugte weder den 13. Imam, noch den Mahdi gesehen… Außerdem: der Buddhismus kommt über die Welt! Das steht schon lange im letzten, NICHT veröffentlichten Fatima Geheimnis! Das wurde mir von den allseits gefürchteten, immer schwarz gekleideten Betschwestern schon in Kindheitstagen zugeraunt…

  11. Erich Bauer

    @ Syria Forever,

    Wir können nicht ohne Lieder… ohne Bezüge… zu… ich weiß auch nicht was…

  12. Thomas Holzer

    So Sie meinen………..sei Ihnen dies unbenommen…………
    Von ca. 1,8 Milliarden Muslime jagen sich ca. 1.000 in die Luft im Kampf gegen Israel als Palästinenser (wie viele davon politischer Dogmen geschuldet sind, möchte ich nicht beurteilen) und ca. 30.000 kämpfen für den IS, davon ca. 1.000 mehr oder weniger Konvertiten.
    Nur weil man Fakten erwähnt, ist man weder islamophil noch islamophob!

    Und “der Kosmos” hat gar nichts vor, würde er etwas vorhaben, wäre er des Denkens fähig; und diese Theorie halte ich für mehr als gewagt 😉

  13. Erich Bauer

    @Thomas Holzer,

    übrigens, wenn sich für Saudi-Kohle ($ 10.000) die Muslime den einen oder die andere Verwandschaft mit einem Sprenggürtel ausstatten… Was soll man zu diesen Narren sagen?

  14. Thomas Holzer

    Sie schreiben es, was soll man dazu sagen?!
    Es ist immer der Mensch, welcher Mord- und Totschlag begeht. Jeder Mensch ist fähig, sein eigenes Tun zu hinterfragen!
    Die Idioten in der Ostukraine, der Farc, im Nahen Osten und/oder wo auch immer sind um nichts besser und/oder schlechter als irgendwelche Pseudokonvertiten, welche für sich beschlossen haben, andere zu töten, weil diese Anderen anderen Ideen “anhängen”
    Jegliche Person, welche im Namen einer Religion, einer Ideologie oder was auch immer, versucht, Zwang auf andere auszuüben, ist mit dem StGB zu bekämpfen, und nur mit diesem.
    Gesinnungs-/Meinungsparagraphen sind nur Ausdruck dafür, daß “unsere” Politikerdarsteller Angst um ihre Pfründen haben.

  15. Erich Bauer

    Die “Russen” in der Ostukraine, die mit westlicher “Erlaubnis” oder sogar “Befehl” ausgelöscht werden sollen, bestenfalls versklavt…passen da nicht in Ihre persönliche “Collage”. Außer Sie sind ein NATO-Berichterstatter oder ein lächerlicher, indoktrinierter Ewiggestriger… der noch von Stalingrad traumatisiert ist… Könnte natürlich auch sein, dass die “Stürmer-Presse” und der Volxempfänger Einfluss ausüben.

    Im Übrigen, sie mantschen da die Dinge durcheinander, wie es die minder bemittelten Schreiberlinge aus der “Österreich-Gratis” nicht besser könnten… SELBSTVERSTÄNDLICH bin auch ICH – höchstselbst – in der Lage, meine Feinde zu TÖTEN!!! Wenn es die Situation erfordert…Danach würde ich gar nix mehr hinterfragen. Ich halte allerdings mehr von Diplomatie. Die psychische Überlegenheit ist besser…

  16. Erich Bauer

    Im übrigen, die Menschen, die gegen Saudi-Kohle mit Sprenggürteln versorgt werden… die wollen das gar nicht. Bestenfalls werden sie mit gnädiger Unwissenheit zu den vorgesehenen Plätzen geschickt…

  17. Thomas Holzer

    “Die “Russen” in der Ostukraine, die mit westlicher “Erlaubnis” oder sogar “Befehl” ausgelöscht werden sollen, bestenfalls versklavt…passen da nicht in Ihre persönliche “Collage””

    Da ist Ihr Wunsch wohl der Vater Ihres (abwegigen) Gedankens……………

    Egal ob ukrainische “Patrioten” oder russische und/oder kriminelle, geistig Minderbemittelte; beide Spezies nimmt es mit den einfachsten! Menschenrechten nicht so genau; nicht mal unter Schweizer Ägide waren diese Proleten bereit, dem Volk eine Stimme zuzugestehen……….

    Sie scheinen auch eher der AK-47 zuzuneigen -egal unter welchen Umständen- Hauptsache scheint zu sein, daß Ihrer Ansicht zum Durchbruch verholfen wird.

  18. Erich Bauer

    Der “westliche” Beschuss mit schweren Waffen auf zivile Ziele nimmt’s auch nicht so genau mit “Menschenrechten”. Ich halte Euch “Gutmenscher” keineswegs für Neonazis. Ich halte Euch für Original Nazis! Lady Holzer, kümmere dich besser um die Holzfällerei.

  19. Thomas Holzer

    “beide Spezies”

    Nicht jeder ist des Lesens mächtig, leider……………

    Und ich kann mich nicht entsinnen, Ihnen je das “Du-Wort” angeboten zu haben.

    Ein Mindestmaß an Benehmen darf man doch wohl voraussetzen, auch -oder gerade- wenn man verschiedener Meinung ist.

  20. Erich Bauer

    Das mit dem DU-Wort ist ein Fehler, den ich sehr bedaure. Das ist nicht meine Art. Und ich möchte mich dafür aufrichtig entschuldigen. Es tut mir leid.

  21. Heinrich Elsigan

    Der Wahnsinn in Österreich und Europa der unklaren Verantwortlichkeiten hat doch schon System.
    Egal ob große Koalition oder EZB, es liegt in der Natur der Europäer unklare Verantwortlichkeiten und möglichst viel Blockaden und wenig Gestaltungsmöglichkeiten zu schaffen.
    Das was sich hier in der Groko abspielt, spielt sich in der EZB zwischen Deutschland und dem Club Med ab. Zwei Kräfte ziehen in unterschiedliche Richtungen, echte Reformen werden nie umgesetzt, es entstehen viele faule Pseudo-Kompromisse und niemand es verantwortlich. Zahlen wird dafür die Bevölkerung.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .