Faröer-Inseln wollen partout nicht in die EU

Sie weigeren sich hartnäckig, der EU beizutreten, obwohl sie unter der Hoheit des Königreichs Dänemark stehen. Die Färinger sind dänische Staatsbürger, aber keine EU-Bürger. Und sie wollen auch keine werden. weiter hier

5 comments

  1. Rado

    Das stehen die nicht alleine da. Grönland hat sich ja auch mal aus der damaligen EG verabschiedet und Island seinen Beitrittsantrag zurückgezogen.

  2. GeBa

    Wen wundert es? Jeder der verfolgt was aus der EU wurde, nimmt am besten die Beine in die Hand und rennt weg

  3. Falke

    Dabei wären sie als EU-Mitglied gar nicht mehr auf den Walfang angewiesen. Sie würden dann hunderte (wenn nicht gar tausende) hochqualifizierte Spezialisten aus Afghanistan und Somalia erhalten, die auf den kahlen Inseln ganz neue Industrien aufbauen würden. 😉

  4. Johannes

    Damit verlieren sie a: automatisch jegliches internationales Ansehen.

    Werden von b: Populisten regiert.

    Und sind somit c: Nationalisten und Kriegstreiber.

    Wohingegen sie d: sich weiter frei und selbständig fühlen dürfen.

    Was e: zu einem in der EU schon nicht mehr gekannten Glücksgefühl führen kann.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .