Fifty Shades of Crash

(Christian Ortner) Der Planet stehe vor der schlimmsten Wirtschaftskrise aller Zeiten, behauptet der neueste Bestseller aus der Werkstatt des “Mister DAX”. weiter hier

3 comments

  1. CE___

    Sehr guter Artikel.

    Bei Dirk Müller und vielen seiner Aussagen bin ich mir persönlich ja noch immer nicht sicher ob er nicht insgeheim ein Marxist ist der halt an der Börse herumdabbelt.

    Allgemein gesprochen verwundert es mich auch immer wieder wieviele sonst schlaue Leute sich damit fangen lassen das eine bestimmte “dunkle Macht” x (bitte nun nach Belieben einfügen) die Fäden zieht an denen alles in der Welt zusammen laufen soll.

    Es ist offenbar für viele intellektuell nicht fassbar dass eben in der grossen weiten Welt unzählig viele Interessengruppen für ihre Sache arbeiten, und sich zu gewissen Themen deren Interessen kongruent übereinander schieben können, um dann schon, auch oft zeitgleich, wieder bei einem anderen Thema einander völlig konträr gegenüber zu stehen.

  2. Triumph Cruiser

    … der sogenannte “Crash” war nie vorbei, lediglich die “Fallhöhe” hat sich geändert – nach oben …

  3. astuga

    @CE___
    Ich wüsste nicht, dass Mr. Dax derartiges behauptet.
    Eigentlich macht er genau das angesprochene, er bezieht sich auf Interessensgruppen und benennt sie auch.

    Allerdings hat er für sich ein gutes Geschäftsmodell erschlossen, er beschwört seit Jahr und Tag die Apokalypse, doch diese lässt auf sich warten.
    Irgendwann wird sie natürlich kommen und dann wir er auch richtig liegen, aber bis dahin…
    Jedenfalls ist es nie langweilig ihm zuzuhören.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .