Finanz: “attac” ist nicht gemeinnützig

“Das Finanzamt Frankfurt hat dem globalisierungskritischen Verein Attac den Status der Gemeinnützigkeit aberkannt.…”(hier)

9 comments

  1. Thomas Holzer

    Abgesehen davon, daß die Absetzbarkeit sowieso ersatzlos gestrichen werden sollte, nimmt es mich Wunder, daß attac überhaupt als “gemeinnützig” eingestuft wurde

  2. michelle

    die entscheidung finde ich gut, auch wenn attac eher als gemeingefährlich einzustufen wäre…gemeinnützig war sie nie, eher unnützig.

  3. menschmaschine

    Das ist ja unfaßbar. Da zweifelt jemand allen Ernstes daran, das das die Guten, ach was sag ich, die Besten sind? Das Finanzamt Frankfurt muß voller Nazis sein.

  4. Ehrenmitglied der ÖBB

    Ts ts ts, jetzt wo doch der Herr Felber von attac ein so schönes Buch geschrieben hat und sogar einen Preis dafür einheimste?
    Haben die gar keine Respekt vor den “Experten” (à la ORF)?

  5. Thomas Holzer

    @menschmaschine
    NEOnazi bitte 😉 so alt sind die dort auch wieder nicht.
    Ich warte auf eine entsprechende Presseaussendung des DÖW 🙂

  6. Menschmaschine

    @ t. holzer
    natürlich neo, da haben sie recht. alles mit “neo” ist ja voll ungut: neonröhren, neoliberale, borneo…

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .