2 comments

  1. Falke

    Ein Arzt verschreibt ein Medikament auf Rezept normalerweise nur dann, wenn er – nach eingehender Untersuchung – feststellt, dass der Patient dieses Mittel auch tatsächlich zu seiner Genesung braucht. Wie stellt er das eigentlich bei Kondomen fest, noch dazu bei Frauen? Was ist, wenn er aufgrund ihres Aussehens, Alters usw. der Meinung ist, sie bräuchte keine? 😉 D.h.: Muss er auf jeden Fall ein Rezept ausstellen? Wenn ja, wozu braucht es dann noch einen Arzt? Nur, damit die Ärzte auf Kosten der Allgemeinheit noch etwas für nichts und wieder nichts verdienen? Da kann doch jede Frau direkt in die Apotheke gehen und welche kaufen.

  2. Cora

    Gratis-Kondome für den Kampf gegen HIV, Erhöhung der Benzinsteuer für den Kampf gegen den Klimawandel, na bitte geht ja. Nur bei der Masseneinwanderung aus vormodernen Kulturen verhalten sich die Franzosen als ob nichts wär.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .