“Frau Merkel erweist Europa einen Bärendienst”

Von | 21. September 2015

Vaclav Klaus in der “Welt”: “Was für ein Irrtum: Die Deutschen glauben an eine reibungslose Integration der Migranten. Sie werden sich noch wundern – und darüber hinaus die Europäische Union in ernste Schwierigkeiten bringen.” (hier)

8 Gedanken zu „“Frau Merkel erweist Europa einen Bärendienst”

  1. Thomas Holzer

    Frau Merkel hat die EU schon längst in ernste Schwierigkeiten gebracht……….da wird die Transformation der deutschen Gesellschaft als Beschleuniger des Verfalls der EU ihr Scherflein wohl beitragen dürfen

  2. Michael Haberler

    @Thomas Holzer
    ich glaub das ist ihr genauso wurscht wie die von ihr angezettelte Energiewende ins Nirgendwo – zwecks Links-Überholen der Grünen in BW. Deindustrialisierung in vollem Gange, RWE maukes – egal.

    in diesem Fall vermute ich das Drehbuch circa so:

    Friedensnobelpreis für Angela Merkel
    anschliessend wird sie Herrn Ban Ki-moon als UN-Generalsekretär beerben
    Angela’s Scherbenhaufen wegräumen verbleibt den im deutschen Wolkenkuckucksheim Zurückverbliebenen als erste Bürgerpflicht

  3. sokrates9

    Was noch dazukommt dass die Migranten einen Jahrhunderte alten Hass gegen ihre “Nachbarn” mitbringen! Sunniten gegen Schiiten, Albaner gegen Kosovaren, Mohammedaner gegen andere Religionen, Afghanen gegen Iraker usw…! Zu glauben dass der in Europa erlischt und alle ” Mutti” anbeten ist mehr als naiv!

  4. Thomas Holzer

    @Michael Haberler
    Der Siggi Gabriel wartet schon sehnsüchtig darauf, Mutti Merkel beerben zu dürfen 😉

  5. Wolf

    Mich wundert nur, wieso Merkel derart nach Belieben fuhrwerken kann: es gibt doch wohl in der CDU (und noch mehr in der CSU) genug Politiker mit Realitätssinn, für die Pragmatismus und Rechtsstaatlichkeit die Grundlage ihrer Tätigkeit sind. Wenn sich da eine Mehrheit findet, ist Merkel sofort weg. Oder traut da einer dem andern nicht und hat Angst “verpetzt” zu werden und dann sofort in der Versenkung zu verschwinden? Ich hoffe ja nicht, sonst hätten wir ja Zustände wie vor 80 Jahren.

  6. H.Trickler

    Václav Klaus, das enfant terrible der EU, spricht einmal mehr Klartext.

    Allerdings glaube ich nicht, dass Frau Merkel es ist gerade der Sinn und Zweck einer solchen “Willkommenspolitik”, den Zusammenhalt der bestehenden Gesellschaften Europas nachhaltig zu zerstören tatsächlich unterstützt, sie hat dies einfach in einer emotionalen Anwandlung übersehen.

    (Das macht es allerdings nicht besser)

  7. Reini

    man erkennt sofort die perfekte Integration der türkischen Partei in Wien,…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.