2 comments

  1. sokrates9

    Ohne zu den ” Fossilien” gehören zu wollen, glaube ich, dass früher einiges besser war: Handschlagqualität, gewisse Traditionen und Werte, wissenschaftlicher Diskurs,
    Wertschätzung von Eliten, Plausibilitätsüberprüfungen, Pressefreiheit, Recherchen von Aufdeckerjournalisten hatten früher schon anderen Stellenwert. Es wurde vielleicht versucht unangenehme Punkte unter den Tisch fallen zu lassen, aber einfach fakenews zu schreien und Argumente voll zu ignorieren war nicht genereller Standard. Dass Deutschland seinen Verfassungschef feuert weil der IG – Zeckenbiss Hetzjagden frei erfindet und die Bundeskanzlerin das glaubt und keinen Widerspruch duldet bedeutet schon ein neuen Tiefstand von Vertrauen in staatliche Institutionen. Dass die mittelalterliche Islamphilosophie von der Juristerei bis zur Tabuisierung in der Gesellschaft im Trend liegt und wieder zurück Richtung Mittelalter gegangen wird zeigt ebenfalls einen Abstieg.

  2. fxs

    Na, wenn das so stimmt: “67 Prozent der Befragten die Auffassung (vertreten, die Welt sei früher besser gewesen” Und “Wer nostalgisch eingestellt ist, sieht sich der Umfrage zufolge zudem häufiger politisch rechts.” dann hat die Linke ein Problem!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .