Gau im Illusionsreaktor (3) – den Wahnsinn anschaulich machen

“…Ein guter Vergleich ersetzt mitunter viele Worte. Auch der physikalische Irrweg der sogenannten Energiewende lässt sich durch anschauliche Darstellungen und das Aufzeigen von Relationen am besten verdeutlichen. Manfred Haferburg hat sich für Achgut.com-Leser die Mühe gemacht./ mehr

6 comments

  1. sokrates9

    Warum werden solche Kommentare nicht in den Massenmedien gebracht? Möchte so gerne die “Fehler”diese Beitrages von einen der 11.000 namhaften Wissenschaftlern ohne Namen ( In der Regel Angestellte der NGO´S)erklärt bekommen!

  2. Falke

    Offenbar hat die Frau “Doktor der Physik” Merkel in Physik nicht aufgepasst. Anderenfalls kann man nur annehmen, dass sie die deutsche Industrie, Wirtschaft und Bevölkerung bewusst schädigen will.

  3. Johannes

    Fotosynthese ist der CO2 Fresser. Anstatt zu versuchen CO2 mühevoll durch aberwitzige Projekte und ebenso aberwitzige Steuern um ein paar Prozent zu verringern und dabei die gesamte Industrie aufs Spiel zu setzen sollte man vielmehr die einfachste und in vielerlei Hinsicht praktischere Variante wählen und auf Bäume und Pflanzen setzen. Aufforstungen sollten das oberste Gebot der Stunden sein.
    In Indien wurden im Jahr 2017, als Zeichen gegen CO2, 66 Millionen Bäume gepflanzt, in Äthiopien sollen es an einem Tag 350 Millionan Bäume gewesen sein und man hat das ambitionierte Ziel auf mehrer Milliarden Bäume zu komme. Diese Nachrichten sind natürlich mit Vorsicht zu genießen aber sie zeigen doch was möglich wäre. Statt sich in einen selbstmörderischen Fanatismus, einer in nächster Zukunft unbeherrschbaren Stromversorgung, zu verlieren sollte man aktiv etwas ungemein nützliches tun, CO2 – Fresser fördern und aktiv anlegen das wäre eine unglaublich positives Signal.
    Wenn man bedenkt, anstatt Kinder sich zu Tode fürchten lassen könnte man mit diesen Kindern an Freitagen raus gehen und Bäume pflanzen. Es wäre ein verbindendes Erlebnis und eine echte reale Tat mit der CO2 aktiv abgebaut werden kann. Was wäre das für eine Bereicherung, wie gut würde es denn verzweifelten Kindern tun wenn sie aktiv gegen den Klimawandel mit echter Arbeit ankämpfen könnten.

    Stattdessen grau in grau und nur destruktives Protestieren um des Protestieren willens.
    Ich empfinde die Demonstrationen welche von vielen Lehrern schon als Unterricht verstanden werden als Unterricht zu Anarchie, nicht der Umweltgedanke sondern das Erziehen zu Revolutionären im Sinne von 68 scheint der wahre Antrieb zu sein.
    Bäume pflanzen ist viel zu unspektakulär und würde höchsten zu Demut verleiten und das mögen unsere Herrn und Frau Lehrer, nach meiner Meinung, in der Mehrheit gar nicht.

  4. sokrates9

    Am 05.11.2019 titelt ORF auf allen möglichen Kanälen triumphierend: “11.000 Forscher erklären Klimanotfall”. Wurde von mir 9:55 zitiert! jetzt stellt sich heraus:
    … Unter den 11.258 finden sich nämlich einige prominente Unterstützer wie etwa Professor Dumbledore aus dem Harry Potter-Universum oder Mickey Mouse.
    Das fiel, nach der Veröffentlichung, auch den Machern der Petition auf und 34 derartiger Scherznamen wurden gestrichen. Es blieben also nur noch 11.224, statt der vom ORF angegebenen 11.258 Unterzeichner…. Wobei Unterzeichner als “prominente Wissenschaftler” bezeichnet wurden..

  5. astuga

    @sokrates9
    Siehe dazu auch…
    https://youtu.be/Vs3ZPGLPiss

    Das ganze ist eine mediale Farce.
    Die angebliche Organisation dahinter ist eine simple Webseite, und die angeblichen Unterzeichner bloß beliebige 11.000 Personen die ein “Like” mit Angabe ihres Namens hinterlassen haben.
    Hat mit Wissenschaft(-lern) so viel zu tun wie das Institut für Flat Earth Theorie.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .