Geheimes Gesprächsprotokoll beweist: Kern hat nichts gewusst

Von | 9. Oktober 2017

(MARTIN VOTZI)  Die Hälfte der Österreich glaubt laut einer Umfrage, dass Herr Kern von den Dirty-Campaigning-Aktionen des Tal Silberstein und seiner Entourage nichts gewusst hat.

Ein geheimes Gesprächsprotokoll beweist endlich, was 50% der Österreicher ohnehin geahnt haben:

Kern betritt den von seinem Freund Tal eingerichteten War-Room in der Löwelstraße und steuert direkt auf Niedermühlbichler zu, der sich gerade mit Fußi angeregt unterhält.

Kern: „Du, Schurli. Hast du auch von diesen Facebookseiten gegen den türkisen Basti gehört?“

Niedermühlbichler: „Ja schon, aber wir haben sicher nichts damit zu tun.“ Er errötet leicht. Fußi wendet sein Gesicht ab, da er das Lachen nicht zurückhalten kann.

Kern: „Das wollte ich nur wissen.“

Fußi hat sich wieder im Griff: „Aber geil sind’s schon diese Seiten, Christian. Findest nicht.“

„Ja, schon. Aber ich möchte nicht, dass die SPÖ oder gar ich da hineingezogen werden.“

Fußi: „Na ja. Die Schwarzen, äh, Türkisen, werden das sicher versuchen.“

Niedermühlbichler: „Die sollen zum Salzamt gehen. Wir haben nichts damit zu tun.“

Kern: „Passt. Da bin ich ja beruhigt.“

Fußi: „Vielleicht betreiben das die Türkisen ja selbst, um uns anzupatzen.“

Kern, der schon im Gehen ist, streicht sich nachdenklich übers Kinn.

„Das hat was, Fußi. Geh, bau das in meine nächste Rede ein. Jetzt muss i aber wirklich.“

Kern verlässt sichtlich beschwingt den Raum.     (Ironie off)

4 Gedanken zu „Geheimes Gesprächsprotokoll beweist: Kern hat nichts gewusst

  1. Rado

    Jaja. Sehe auch schon die Belastungszeugen im Dutzend aufmarschieren und mit Zetteln herumwedeln. Einer davon ist möglicherweise Silberstein selber.

  2. mariuslupus

    Eine Verschwörungstheorie. Kern hat wirklich nichts gewusst. In seinen ganzen Berufselben, wurde er nicht für sein Wissen, sondern für seine Phrasen bezahlt

  3. Nimbus59

    @Mariulupus
    … und das hat sich dann deutlich auf die Ergebnisse ausgewirkt:
    Verbund: 700 Mio € Verluste;
    ÖBB: Machtausbau der Gewerkschaft, Subventionen ohne Ende;
    SPÖ: “Schiff” versenkt!

    Bravo! Solche “Manager” braucht das Land!
    🤢😖😝

  4. mariuslupus

    @Nimbus 59
    Nicht Ergebnisse sind wichtig, sondern die Ideologie. Die Partei irrt sich nie !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.