Gehört der Islam zu Deutschland? Ja, wie der Faschismus!

“….Es ist nicht wichtig, ob der Islam zu Deutschland gehört. Wichtiger ist, dass er zur offenen Gesellschaft passt. Bisher sind die Anzeichen dafür nicht besonders groß. Wann begreifen die Muslime das?….” (hier)

2 comments

  1. PP

    State of the Art ist es, dass es keine absolute Wirklichkeit gibt und daher auch keinen Anspruch auf absolute Wahrheit geben kann. Wenn ich “State of the Art” sage, meine ich die letzten ca. hundert Jahre Naturwissenschaft und Philosophie. Und ich denke, man arbeitet wirklich hart daran.

    Glauben heißt “nicht wissen”, sagt man. Es gibt unzählige Beispiele dafür, dass sich Wissen erweitert, präzisiert, korrigiert, oder völlig über den Haufen geworfen hat. Wissen weiß das. Wissen ist sogar gespannt darauf, weil Wissen bislang nicht vollständig ist und weiter sucht.

    Glauben hat Axiome, Fixpunkte, von denen aus sich so ziemlich alles ableiten, begründen und rechtfertigen lässt.

    Die Beispiele dafür sind sonder Zahl und ihre Wege gepflastert mit millionen Toten.

  2. Christian Peter

    Von einer vollständigen Trennung von Staat und Kirche ausgehend : Nein, denn Religion ist keine öffentliche Angelegenheit, sondern Privatsache.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .