Geht doch: Frankreich lehnt Rückkehr von Dschihadistinnen ab

Ein Regierungssprecher erklärte in Paris, den französischen Staatsbürgerinnen solle stattdessen in Syrien der Prozess gemacht werden. Man verlange allerdings Zusagen für ein faires Verfahren und einen Rechtsbeistand. Die Frauen waren von kurdischen Kämpfern in Syrien festgenommen worden und hatten daraufhin den Wunsch nach einer Rückkehr in ihr Heimatland geäußert. Mehrere von ihnen haben Kinder. hier

4 comments

  1. G.

    So sollte es sein, in Syrien den Prozess machen und bei Schuldnachweis verurteilen. Sollte das Urteil die Todesstrafe vorsehen, dann ist es sicher abschreckend für weitere Trampel in unserer Gesellschaft, die an den heroischen Kampf für die Einführung einer Steinzeitideologie denken.

  2. sokrates9

    Völlig richtig! Außerdem gehört Ihnen sofort die Staatsbürgerschaft aberkannt!

  3. Falke

    Es sollte doch wohl eine Selbstverständlickeit sein, dass man Personen (egal, ob Mäner oder Frauen), die für den Dschihad oder gar den IS im Nahen Osten waren, die Wiedereinreise in die EU verweigert und ihnen die jeweilige Staatsbürgerschaft aberkennt.

  4. Johannes

    Das ist nicht gesagt, das ist noch lange nicht gesagt das Frankreich so handelt. Das war nicht mehr als ein Versuchsballon der Regierung, jetzt kommt die Antwort der starken Linken in Frankreich und die Linke in Frankreich wird dieses Vorhaben nicht dulden. Es werden sich Rechtsanwälte finden die dieses Vorhaben anfechten werden.
    Meine Prognose sie werden alle “Heim“ geholt den es sind französische Staatsbürgerinnen, die Regierung kann gar nicht anders dafür werden die Gerichte sorgen. Das ist keine Frage des politischen Willens sondern der gesetzlichen verfassungsmäßigen Vorgaben die nicht durch Gefühle auch wenn sie noch so richtig sind umgangen werden können. Wir haben Gesetze in Europa die nicht mehr in der Hand eines Landes sondern letztendlich vom EuGH entschieden werden und wie der agiert wissen wir, leider.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .