“Geld ist wie Wasser”

Von | 10. April 2013

…Die Wohlhabenden, Reichen und Einflussreichen aller Länder haben es immer schon verstanden, die hohen Steuerlasten ihrer Domizilländer wenigstens teilweise zu umgehen. Wie es gemacht wird, ist zweitrangig, denn Geld ist wie Wasser, es findet immer einen Weg.” (NZZ)

2 Gedanken zu „“Geld ist wie Wasser”

  1. FDominicus

    Es ist leider mit verdammt viel Aufwand verbunden. Wasser sucht sich den Weg des “geringsten” Widerstands. Ich denke man kann Geld eher mit Vieh vergleichen. Nur wenn es muß zieht es. Das Ergebnis bleibt sich aber gleich – glücklicherweise….

  2. world-citizen

    Vielleicht wird Wasser eines Tages ein universelles Tauschmittel. Wasser kann man trinken, Gold und Geld nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.