Generation Greta

“….Doch noch viel peinlicher als die Kinder, die die Schule schwänzen, um die Welt zu retten, sind die Erwachsenen, die sie dafür loben. Als ob die Weisheit der Kinder Orientierung in einer überkomplexen Welt geben könnte.” Kluger Essay von Norbert Bolz in der NZZ, hier

9 comments

  1. GeBa

    Klimaaktivistin Greta gesteht: “Entschuldigung, aber mein Hirn tickt nicht richtig.”
    Unter den versammelten Linken bricht Jubel aus. Damit können sie sich offensichtlich identifizieren.

  2. sokrates9

    Völlig richtiger Ansatz des Autors! Religionen sind irrational und somit kann mit Vernunft nicht argumentiert werden! Dass Religion “ein gutes Geschäft” ist sieht man ja an den Prachtbauten und dem Leben der religiösen Eliten die “das einfache Volk” brutal ausbeuten!

  3. Falke

    @GeBa
    Es sieht so aus, als ob ihr Hirn überhaupt nicht tickt (oder vielleicht gar nicht vorhanden ist 🙂 )

  4. Der Realist

    Was derzeit diesbezüglich abläuft, ist einfach nur krank. Äußerst bedenklich ist dabei noch, wie viel Applaus Dummberg & Co dafür ernten. Auffällig ist außerdem, das die Berichterstattung extrem einseitig ist und wissenschaftliche Studien zum Klimawandel so gut wie keine veröffentlicht werden.

  5. sokrates9

    Der Realist@ Jetzt wurden In Rahmen der Pariser Klimakonferenz Strafzahlungen für die einzelnen Länder in Milliardenhöhe beschlossen! Alle sitzen dabei und lizitieren sich rauf wer mehr Strafe zahlen darf. Eine seriöse Studie dass das CO2 Klimawandelhauptursache ist, habe ich aber noch nie gesehen!°

  6. Mourawetz

    Das Klima würde Grün wählen, so ein aktuelles Werbeplakat der Gralsritter von der Öko-Religion.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .