Gestatten, Mitterlehner, Bundesminister für Wirtschaftslenkung

Von | 20. März 2013

…Der Amtskalender weist Reinhold Mitterlehner als Minister für Wirtschaft, Familie und Jugend aus. Gemessen an seinen Taten müsste der langjährige Politfunktionär der Wirtschaftskammer besser Minister für Wirtschaftslenkung heissen….” (Wohlerworbene Boshaftigkeit der NZZ)

2 Gedanken zu „Gestatten, Mitterlehner, Bundesminister für Wirtschaftslenkung

  1. Samtpfote

    … So ist zum Wochenende die Vernehmlassung seines Meisterstücks an populistischem Dirigismus abgelaufen, nämlich der sogenannte Benzinpreis-Korridor….

    Vernehmlassung finde ich gut. 🙂

  2. aneagle

    also wenn sich Deutschland mit Leutheuser-Schnarenberg eine links-links-liberale FDP-Justizministerin leistet, können wir locker einen links-links-konservativen ÖVP-Wirtschaftsminister Mitterlehner aushalten.
    Denn: Deuschland kennt zwei Daseinszustände: GUT und SCHLECHT.
    Österreich hingegen hat deren drei: GUT, SCHLECHT, WURSCHT.
    Dies nur zur gefälligen Vernehmlassung ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.