Global Compact for Crime

“….Schon vor Monaten hatte die Kanzlerin angekündigt, sie wolle aus illegaler Migration eine legale machen. Jetzt ist es so weit. Was kommt als nächstes? Werden Einbruch und Diebstahl als „Vermögensausgleichsinitiativen“ anerkannt? Ließe sich der sexuelle Missbrauch von Kindern durch eine Aufhebung der Altersuntergrenze aus der Welt schaffen? Es gäbe noch viel zu tun. Wir schaffen alles./ mehr

4 comments

  1. Mourawetz

    Die linke Regierung in Kanada möchte ihn unterschreiben. Offenbar wird das bestehende Punktesystem durch ihn ersetzt? Leute, die dort hin ausgewandert sind, kämen vom Regen in die Traufe.

  2. sokrates9

    Wenn es keine illegale Migration mehr gibt, kann niemand mehr abgeschoben werden! Somit sind eigentlich die NGOs überflüssig und könnten abgeschafft werden! Das Geld wird ohnehin gebraucht wenn wir halb Afrika durchfüttern dürfen!

  3. Rupert Wenger

    Die Umdeutung von Verbrechen in moralisch vertretbaren Taten ist bereits längst im Gange: lefigaro.fr/vox/societe/2018/12/03/31003-20181203ARTFIG00346-migrant-acquitte-de-l-accusation-de-viol-ce-qu-ont-dit-les-assises.php. Dort steht: “A:(Ein Migrant aus Bangladesch) sei von einem französischen Gericht vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden, weil er des französischen “Codes culturels” unkundig gewesen sei.”
    Ich schwanke täglich zwischen Hoffnung, dieser Irrsinn in Europa könne noch mit einigermaßen demokratischen Mitteln beendet werden und der Angst, es werde nicht ohne massive Gewaltanwendung ablaufen.

  4. sokrates9

    Rupert Wenger: Solange man diverse linke Richter schalten und walten lässt wird sich die Bevölkerung immer mehr von Recht und Gesetz abwenden. Gemäß Gausscher Normalverteilung sind Idioten überall zu finden. Es gibt Institutionen die es schaffen solche zu eliminieren. In der Richterschaft fehlt so etwas offensichtlich!” Der Richter ist im Umkehrschluss der Meinung wir müssen die Scharia anerkennen! Und damit ist er nicht alleine!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .