Globalisierung & Corona: Dieses Mal ist wirklich alles anders

Von | 21. Juli 2020

„….Carmen Reinhart soll Chefökonomin der Weltbank werden. In ihrem Bestseller «This Time is Different» warnt sie vor dem Irrglauben, die Regeln der Vergangenheit hätten ihre Gültigkeit verloren. Doch bei der Corona-Krise sieht sie für einmal völlig neue Kräfte am Werk. NZZ, hier

3 Gedanken zu „Globalisierung & Corona: Dieses Mal ist wirklich alles anders

  1. astuga

    Vielleicht auch mal ganz interessant zu wissen, und soweit ich sehe wurde das noch nirgendwo besprochen.
    Der Begriff „New Normal“ den Bill Gates ständig im Mund führt, und den seither weltweit auch alle Regierungspolitiker und Medien benutzen geht auf Roger McNamee zurück.

    Er hat ihn erstmals 2003 in einer Rede und später auch für sein gleichnamiges Buch verwendet: „The New Normal: Great Opportunities in a Time of Great Risk“
    Und natürlich kennen sich die beiden, Gates und McNamee.
    Sein Name taucht auch in Verbindung mit anderen Personen und Themen auf, die man durchaus kritisch betrachten kann (Russian collusion/Adam Schiff, Brain hacking, Wikipedia, mit Bono bei Elevation Partners, facebook/Zuckerberg).
    https://en.wikipedia.org/wiki/Roger_McNamee

  2. astuga

    Eskalation: als Folge eines Spionageskandals (auch rund um Corona) hat man sich im chinesischen Konsulat in Houston, Texas entschieden mal ganz schnell einige Dokumente zu verbrennen…

  3. Thomas F.

    Die Weltbank und ihr europäisches Zwillingsgeschwülst, der ‚Internationale Währungsfond‘, sollten einfach zugesperrt werden. Das sind keine Banken und schon gar kein Fond sondern einfach nur globale Steuergeldverteilungsapparate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.