Goldman prophezeit Euro-Kollaps

“Der Absturz des Euro ist gewisser denn je. Das meint zumindest die Wall-Street-Legende Goldman Sachs.” (hier)

5 comments

  1. Rennziege

    Was Großbanken und Analysten tagtäglich absondern, ist zu 95% von vested interests getragen, deren Botschaft nur von Naivlingen mit einem Evangelium der Geldanlage verwexxxelt wird. Aber die bauernfängerische Leimrute zur Wahrung egoistischer Interessen funktioniert nach wie vor: Man achte einmal darauf, wie viele “Börsenbriefe” und “Reich in einem Jahr. Garantiert”-Pamphlete einem bei einem alltäglichen Internet-Ausfflug als Pop-up aufgedrängt werden.
    Mein Mannsbild und ich haben gestern viele VW-Aktien bei Tiefstand gekauft; so billig gibt’s die nie wieder. Der Konzern wird sich sehr bald fangen, betreibt auch ein ausgeschlafenes Krisenmanagement …
    … und das Einprügeln auf VW dient primär der Konkurrenz,
    den Ökopäpsten,
    dem linxxxgrünen Masochismus, der deutsche Industrie prinzipiell abschaffen will, um einen Sozialstaat ex nihilo zu errichten, wo Manna vom Himmel Lenins fällt,
    und der medialen Ablenkung von der Immigrantenkrise,
    was Frau Merkel sehr zupass kommt.
    Aber genug! Gott soll abhüten, dass ich Aktienempfehlungen gebe. Aber kaufen, wenn’s billig ist, hat sich immer gelohnt. (Gibt leider auch viele, die panisch verkaufen, wenn’s billig ist; denen ist eh nicht zu helfen.)

  2. Heinrich

    @Rennziege “… einen Sozialstaat ex nihilo, wo Manna vom Himmel Lenins fällt… ”
    Werte Dame, Sie haben mir den Abend verschönt, danke 🙂
    H

  3. Fragolin

    @Rennziege
    Könnte auch ein Intrigenspiel sein. Piech hat die Genugtuung, dass sein Intimfeind Winterkorn schlussendlich doch noch seine Macht und seinen Job verloroen hat und dafür ein Porsche-Manager den Chefsessel im VW-Konzern übernimmt. Aber das sind alles nur Spekulationen. Irgendwer reibt sich jetzt genüsslich die Hände, vom Schaden betroffen sind Tausende. Aber für die obere Etage ist der Keller eh nur mit vernachlässigbarer Biomasse gefüllt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .