Google und die Irren

“……Wer sich an anderen Suchmaschinen versucht, kehrt oft zurück. Es findet sich bei Google schneller. Und obschon dieses wichtige Argument des freien Marktes – die Qualität eines Angebots – für Google spricht, wirft die Europäische Kommission der Suchmaschine den Missbrauch ihrer Macht vor. Das ist Irrsinn – Made in EU.” (hier)

One comment

  1. Thomas Holzer

    “Das ist Irrsinn – Made in EU”

    Nein, das ist nicht Irrsinn! Das ist schlicht und einfach das, was die EU-Bürokraten und Politikerdarsteller unter Wettbewerb verstehen.
    Wenn man selbst nichts zusammen bringt, schauen halt viele neidisch auf den Erfolg der Anderen. Und wenn diese Anderen freiwillig nichts von ihrem Erfolg, Vorteil abgeben, dann wird halt versucht dies ex lege durchzusetzen. Nicht umsonst dreschen ja (fast) alle Politikerdarsteller auf die Reichen, die Erfolgreichen ein.
    Es würde mich nicht Wunder nehmen, wenn die EU, so sie google nicht zerschlagen kann, “ihre” Untertanen vor diesem Moloch dadurch “schützt”, daß sie einfach die Seiten von Google sperrt

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .