Gott ist, tot, es lebe Bio!

Von | 10. März 2014

“….Seit die Menschen nicht mehr religiös sind, glauben sie nicht an nichts, sondern an allen möglichen Unsinn. Gegen die neuen Sklaven der Rechtschaffenheit kommt man nicht leicht an…” (Broder, hier)

2 Gedanken zu „Gott ist, tot, es lebe Bio!

  1. Christian Peter

    Bio – Lebensmittel in diesem Zusammenhang durch den Schmutz zu ziehen, geht völlig an der Sache vorbei, da es beim Kauf dieser Produkte gar nicht um ökologische Aspekte, sondern bloß um gesunde, hochwertige Ernährung geht. Wer die Wahl zwischen Billig- Fleisch aus deutschen Mastbetrieben und hochwertigem Biofleisch aus kleinbäuerlichen österreichischen Betrieben hat, wird sich mit Sicherheit für Letzteres entscheiden.

  2. Thomas Holzer

    “Wenn man sich die ellenlange Liste der Verbote anschaut, die die Grünen seit ihrer Gründung in ihre Programme geschrieben haben, dann wird klar, dass wir es nicht mit einer politischen Strömung, sondern mit einer religiösen Bewegung zu tun haben.”

    Dies trifft aber nicht nur auf die “Grünen” zu, sondern auch auf Sozialisten, Kommunisten et al. Außer auf die Libertären, die verbieten fast gar nichts 🙂 Gott sei gedankt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.