Griechenland: Arm, aber Formel 1

“Geld haben die Griechen keines, wie die Verhandlungen mit der EU-Troika gerade zeigen. Dafür aber große Träume. Einer ist ein Formel-1-Kurs….”(hier)

One comment

  1. Rennziege

    Unausgegorene Idee, die Griechenlands Potenzial nicht nützt. So geht’s: Akropolis vollends schleifen, ein paar Trümmer als pittoreske Schikanen des F1-Kurses liegenlassen — und schon halbiert Bernie Ecclestone sein Bakschisch.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .