Große Mehrheit für Alterstests bei minderjährigen Flüchtlingen

Bislang wird das Alter von Flüchtlingen in Deutschland nicht über einen obligatorischen Alterstest bestimmt. Ein solches Verfahren würde jedoch auf große Zustimmung stoßen. Nur eine Bevölkerungsgruppe zeigt sich kritisch….” (hier)

9 comments

  1. G.

    Die Bundesärztekammer lehnt Altersuntersuchungen von Flüchtlingen ab. „Wenn man das bei jedem Flüchtling täte, wäre das ein Eingriff in das Menschenwohl“, sagte Verbandspräsident Frank Ulrich Montgomery. „Röntgen ohne medizinische Indikation ist ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit.“
    Nichtröntgen kann auch einen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit bedeuten, der für manche Unschuldige sogar den Tod bringt.
    Man sieht, welcher politischen Richtung die Ärztekammern angehören. Aber vielleicht erbarmt sich ein Hersteller von Röntgengeräten und organisiert einen speziellen Konress zu diesem Thema in, sagen wir mal Tuvalu. Wäre doch eine Motivationshilfe.

  2. sokrates9

    G völlig richtig! Menschenwohl gibt nur für Flüchtlinge, nicht aber für die einheimische Bevölkerung! Warum wird eigentlich beim Militär jeder radiologisch untersucht??

  3. Thomas F.

    Auch die vorgegebene Herkunft ließe sich in den meisten Fällen sehr einfach widerlegen. Und betrügerische Angaben beim Ansuchen um Schutz sollten zur vollständigen Ablehnung führen.

  4. Falke

    Das ließe sich natürlich vermeiden, wenn Personen überhaupt nur dann nach Deutschland gelassen werden, wenn sie einen gültigen Personalausweis haben; das sollte eigentlich ohnehin eine Selbstverständlichkeit sein.

  5. Reini

    Wenn eine Maus bei der Einreise nach Österreich und Deutschland wiehern könnte, sie hätte “Pferd” im Asylantrag stehen,… 😉

  6. Der Realist

    Die deutschen Grünen werden das Schicksal der österreichischen erleiden

  7. Ländler

    Wenn ich mich recht an meine Grundwehrdienstzeit erinnere wurde ich damals u.a. geröngt, durfte die ersten paar Wochen wenn dann nur am Wochenende die Kaserne verlassen und hatte mich jeden Abend wieder dort einzufinden. Aber bei Flüchtlingen soll da nicht gehen und gegen die Menschenwürde sein!? Ja was zum Geier ist denn ein GWD?

  8. Franz Meier

    Frank Montgomery, Präsident der deutschen Ärztekammer sagt, dass man den Migranten die Strahlenbelastung beim Hand Röntgen, zwecks Altersbestimmung, nicht zumuten kann. Wie ist das dann, wenn sich ein Migrant das Bein oder die Hand bricht? Wird dann auch auf Röntgen verzichtet?

    Es ist schon erschreckend und erschütternd was sich die Deutschen alles einfallen lassen, um die Wahrheitsfindung zu verhindern. Die Deutschen überbieten und überschlagen sich geradezu bei der Begünstigung von Sozialbetrug. Der deutsche Steuerzahler muss das bezahlen und die Bürger und Bürgerinnen müssen mit dem Gefahrenpotential leben, das von diesen “minderjährigen, unbegleiteten” jungen Männern ausgehen. Es fehlen einem die Worte.

  9. Gerald Steinbach

    Das ganze schaut nach einer Ausrede aus, um die Buntheit nicht zu gefährden, jeder Autochthone muss sich bei einer Fahrzeugkontrolle ausweisen, die Aussage ich hab die Papiere verloren und das Auto gehört eh mir, wird nicht reichen und eine Strafe ist gewiss

    Das ist ein weiterer Schmäh im ganzen Theater

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .