Hamas liquidiert 3o Palästinenser

Von | 30. Juli 2014

“….Die Hamas hat in den vergangenen Tagen mehr als 30 angebliche Kollaborateure, die mit Israel in Verbindung stehen sollen, hingerichtet. Laut palästinensischen Medien sollen die Verdächtigen in der Nähe von Shejaiya im nördlichen Gazastreifen gefangen genommen und gehenkt oder erschossen worden sein. Beweise für die Zusammenarbeit mit Israel waren angeblich Mobiltelefone mit SIM-Karten eines israelischen Anbieters….” (hier)

5 Gedanken zu „Hamas liquidiert 3o Palästinenser

  1. PP

    Zynisch? Ja, jeder Tag, an dem weniger Gläubige leben, ist ein besserer!

  2. vom Berg

    dass es auch in Israel ein “heute”-Format gibt ist so aufschlußreich wie dieser Propaganda-Artikel und das Morden im Gaza geht weiter:
    Auch in der Nacht auf Dienstag setzte die israelische Armee das Bombardement von Zielen im Gazastreifen fort. Mehrmals waren über dem Nachthimmel von Gaza-Stadt Explosionsfeuer zu sehen.

    http://www.zoomin.tv/site/video.cfm/lang/de-de/video/578769/refcat/Top%20News/Nahost-Gaza-unter-schwerem-Beschuss
    siehe aber auch:
    Als das kleine Mädchen Shayma am vergangenen Wochenende im Gazastreifen zur Welt kam, war ihre Mutter bereits tot. Ärzte schafften es das Baby mit einem Notfall-Kaiserschnitt lebend zu entbinden.

    http://www.zoomin.tv/site/video.cfm/lang/de-de/video/578908/refcat/Top%20News/Gaza-Baby-aus-Bauch-der-toten-Mutter-entbunden

    wird wahrscheinlich das nächste Krankenhaus sein welches die IDF in Schutt und Asche bomben wird.

    Eines Tages wird auch Israel dafür den “höchsten Preis” zahlen müssen, dieser wird mehr als bitter für alle Seiten sein!

  3. Christian Weiss

    Der Gazastreifen hat ja nicht nur die mit Abstand höchste Bevölkerungsdichte der Welt mit Ausnahme von allen Städten und Staaten die dichter besiedelt als München und Zürich sind. In diesem Freiluftgefängnis, wo wegen der schrecklichen israelischen Blockade so wenig Nahrungsmittel reinkommen, dass bei den Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren nur 16 % und bei den Frauen nur 25 % übergewichtig sind, müssen auch die meisten Spitäler der Welt stehen. Anders ist jedenfalls nicht zu erklären, dass täglich irgendwo einer behauptet, die israelische Armee habe wieder eines in Schutt und Asche gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.