Hat natürlich nix mit der Religion zu tun….

“…..ISIS throws man accused of being gay off building in Iraq. Graphic photos posted on jihadist website show man falling three storeys; execution follows stoning to death of two ‘gay’ men by Islamic State in November. ….” (hier)

5 comments

  1. sokrates9

    Der Islam eine tolerante Religion – quod erat demonstrandum – muss natürlich auch in Österreich durch Gesetz geschützt werden! Da in Österreoich die liberale demokratische Gesellschaftsordnung absolute Priorität hat, kann es sich bei dem gezeigten Bild nur um einen “Unfall” handeln! Man sieht doch, dass eine ganze Menge von Leuten auf das Dach liefen um den Armen zu helfen..

  2. Mourawetz

    Das neue Islamgesetz in Österreich soll der islamistischen Propaganda durch ein Verbot von aus den überwiegend arabischen Ländern finanzierten und entsendeten Imame einen Riegel vorschieben. Klar, dass das links versiffte Innenministerium auf Hochtouren daran arbeitet, genau diese Imame aus Schurkenstaaten einzubürgern. So leicht lässt sich das Innenministerium sein Ziel eines Eurabiens nicht nehmen.

  3. Herbert Manninger

    Die gleichgeschalteten Lügenmedien könnten uns das auch andersrum erklären:
    Es springt der Schwule zu seinen Glaubensbrüdern empor, die ihn oben auf dem Dach herzlich willkommen heißen.

  4. michelle

    in Deutschland geht man wenigstens schon auf die Straße, um gegen diese Irren zu demonstrieren. Wird natürlich sofort von den rotgrünlinken als populistisches nazidenken propagiert.

  5. Hephaistos

    Auch in Ösiland werden in Kürze Menschen aller Coleurs und Weltanschauungen “Spazierengehen” und damir ihren Unwillen und Protest ausrücken. Alleine inmeinem Umfels sind mehr als 90% der Leute bereit, hier mitzumachen. Der Grund liegt darin, dass man es total satt hat, von den Politikern einfach nicht gehört oder zur Kenntnis genommen zu werden. Die Krone ist dann noch dazu, dass die geförderten Links,edien wie Standard oder Falter alle Menschen, die halt keine “Gutmenschen” Dialektik oder Verhalten vorweisen, ins rechte Nazi-Eck zu stellen. Frechheit! Wir alle sind keine Nazis, nur haben wir bei der Islamisierung unserer Gesellschaft halt eine andere Meinung – und die werden wir lautstark kund tun.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .