Heinrich Heine & die Steuerreform

Der Staat kann uns nichts geben, ohne uns anderer Dinge zu berauben. (Heinrich Heine)

One comment

  1. Thomas Holzer

    Der Staat, respektive seine Repräsentanten, in unseren Zeiten demokratisch legitimiert, raubt uns viel! mehr, als er uns je gibt! 😉
    Nicht nur der Raub selbst und die Verwaltung des Geraubten kosten viel, hinzukommen ja auch noch die Kosten, welche entstehen, um die Räuber und Verwalter bei Laune zu halten

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .