Herr Obama kommt nach Brüssel und borgt sich 143 Autos aus…

Von | 9. April 2014

“…….For Barack Obama, one night in Brussels ain’t free either.  Well, actually it was free. For Barack Obama.  For the American taxpayer, his twenty four hour jaunt to Belgium cost a cool three million dollars.  To paraphrase Michelle Obama, “All of this for a damn speech!” – Warum das Weisse Haus unter anderem 143 Leihwagen für eine Million Dollar anmietete, lesen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.