Hier irrt Frau Merkel

Von | 3. Mai 2020

„Diese Pandemie ist eine Zumutung für die Demokratie“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Falsch! Die Zumutung sind die Grundrechtseinschränkungen, die mit der Pandemie begründet werden. Die Pandemie ist nicht schuld. Sie ist ein zu lösendes Problem. Eine Krankheit muss bekämpft werden. Die Verantwortung für die Risiken und Nebenwirkungen der Therapie tragen jene, die darüber entscheiden. Und das ist nicht die Kanzlerin allein./ mehr

4 Gedanken zu „Hier irrt Frau Merkel

  1. sokrates9

    In Österreich ist es anders: Nach Auslegung der Regierung ist es verfassungskonform, berufliche Existenzen zu vernichten, Menschen arbeitslos zu machen, Betriebe in den Konkurs zu treiben, Angehörigen zu verbieten Kranke und Sterbende zu besuchen, Kinder nicht in die Schule, auf Spielplätze zu lassen,Sport für Monate zu verbieten, alle Arten von öffentlichen Veranstaltungen, Festivals usw zu verbieten! Dafür haben wir 25.ooo Infektionen, weniger Tote wie wir bei jeder Grippeepedemie zu beklagen haben

  2. Falke

    Nach Abtreten von Merkel werden die (übriggebliebenen oder neu hinzugekommenen) Politiker selbstverständlich auch die fatalen Folgen der Flutung des Landes mit Millionen von kulturfremden sogenannten “Schutzerflehenden” samt Nachzug allein ihr in die Schuhe schieben.

  3. Johannes

    “ Doch weder medizinisch noch gesellschaftlich ist eine Therapie verantwortbar, deren Nebenwirkungen schädlicher sind, als die Krankheit selbst.“

    Ähnlich dachte wohl auch Boris Johnson, bis es ihn erwischte und um ein Haar endgültig.

    “Die Pandemie ist unschuldig“

    Also doch, es ist also doch eine waschechte Pandemie. Kein Schnupfen ? Eine echte Pandemie mit allen Gefahren aber voller Unschuld ?

    Ok. also eine Pandemie mit geringen Gefahren welche bestimmte Verordnungen nicht nötig hatten.
    Also eine Pandemie die ungefährlich ist für die Gesundheit und nur gefährlich wird für die Wirtschaft wenn jemand glaubt eine Pandemie sei gefährlich für die Gesundheit.

    Sehr verwirrend aber solange man nichts verantworten und beweisen muss eine absolut taugliche Methode Politik welche die Verantwortung trägt zu kritisieren.

  4. aneagle

    *Nach einer Reihe von fatalen Fehlentscheidungen, wird ein ganz normaler Politiker im allgemeinen mit dem nassen Fetzen davongejagt,
    *Nach offen diskutiertem “Rechtsbruch” eines Politikers unter Verfassungsexperten (Udo di Fabio , Hans Jürgen Papier) könnte einem ganz normalen Politiker eine Haftstrafe drohen,

    Beide Szenarien sind für Frau Merkel keine reale Bedrohung, für sie gelten scheinbar die deutschen Gesetze nicht. So etwas ist eher ein Symptom für Machthaber, als für demokratisch gewählte Politiker eines angeblichen Rechtsstaates.
    Was an Frau Merkel ist so abnormal, dass sie agieren kann, wie ein Machthaber und damit in einem Land, in dem jedes Knöllchen bis nach Flensburg geahndet wird, unbeschadet davonkommt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.