13 Gedanken zu „Hndgreiflich im Kanzleramt

  1. Selbstdenker

    Das ist geradezu nichts gegen die täglichen Übergriffe und Pöbeleien der Politikerdarsteller gegen die Bürger.

  2. Thomas Holzer

    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich, Letzteres vor allem dann, wenn es um die Verteilung der Pfründen geht, welche viel Geld versprechen, welches durch andere erarbeitet wurde.

  3. Rado

    Hoffe doch, dass die Polizei zumindest ein Waffenverbot ausspricht!

  4. Thomas Holzer

    @Rado
    Nun ja, nach dem Messerverbot wird ein Fäusteverbot nicht mehr weit sein 😉

  5. mariuslupus

    Super, die Politiker werden unterschätzt. Diese Aktivitäten werden hoffentlich in der Zukunft häufiger vorkommen. Politiker gegen Politiker. Aug um Aug, Zahn um Zahn.
    Wie wäre es mit Putin als Coach ? Schwarzer Gürtel !

  6. Reini

    Na wenigstens hauen sie sich untereinander in die Goschen,… und ich würd sie noch anfeuern!

  7. Rado

    @Reini
    Das wird nicht lange so bleiben, nach der Wahl sind wir wieder dran!

  8. CE___

    Eine in der Tat sehr gute Nachricht.

    Ich kann hier nur @ Reini beipflichten.

    Am besten setzten die roten Sozis noch Messer und Faustfeuerwaffen gegeneinander ein um sich selbst zu dezimieren.

    Umso eher wird “Platz frei” für einen Politumschwung in Österreich.

  9. Rado

    @CE___
    Sozis locken sich üblicherweise Leute von außerhalb, welche die Prügelarbeit für sie erledigen.
    Das sind sie gerade ganz groß beim Investieren!

  10. KTMTreiber

    @Rado

    … die “Prügeltruppe” hat auch einen Namen —> ANTIFA 😉

  11. Gerald Steinbach

    Wenn der Muchitsch kommt heißt es aufpassen, der hat 140 kg, da hört sich der Spaß auf

  12. Johannes

    Für die SPÖ schlägt die Stunde der Wahrheit, es gilt eine Richtungsentscheidung zu treffen. Der Streit ist nichts schlechtes aber am Ende muß eine klare Linie und Richtung erkennbar sein.
    Nichts wäre schlechter als innere Streitigkeiten bis zur Wahl, in Sachen salafistischer Islamismus hat die SPÖ auf ganzer Linie versagt. Die Kindergärten aber auch Moscheen in denen vollkommen unkontrolliert eine Parallelgesellschaft geduldet und großgezogen wurde sind eines der Hauptprobleme.
    Wenn der SPÖ hier kein glaubwürdiger Paradigmenwechsel gelingt wird es nicht reichen die verunsicherten Menschen zu gewinnen. Niemand will englische Verhältnisse, dort wurde viel zu lange geduldet und zugeschaut.

  13. KTMTreiber

    Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln. (Astrid Lindgren)

    Psychopathen, sehr gerne in der Politik angesiedelt, benötigen unglaublich viel “Streicheileinheiten” … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.