Hochmut kommt vor den Fall

“Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis startete als Hoffnungsträger der Athener Regierung. Jetzt steht er vor den Scherben seiner internationalen Karriere. Seine Demontage betrieb er selbst.” (hier)

4 comments

  1. H.Trickler

    Ich finde es eine Zumutung, dass focus.de hier so viel Beachtung findet.

    Hoffentlich steht auch dieses Blatt bald vor den Scherben …

  2. Herr Karl jun.

    Und er publizierte vertrauliche Papiere aus dem ersten Treffen der EU-Finanzminister – eine echtes Foul. So ist inzwischen auch seine dortige Rede öffentlich nachzulesen, woraus sehr klar hervorgeht, dass er ein Meister darin ist, mit großem egomanischem Pathos luftig-lockere Verprechen abzugeben, um von diesen kurze Zeit später genauso leichtfüßig abzurücken oder ins Gegenteil zu verkehren.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/griechenland-was-varoufakis-in-der-eurogruppe-sagte-a-1019202.html

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .