Holland: Eine Niederlage des Populismus? Wirklich?

“Vor einigen Wochen war in niederländischen Zeitungen eine große Annonce geschaltet: “Wer sich in diesem Land nicht so benimmt, wie das unseren niederländischen Werten entspricht, der soll das Land besser verlassen”, war da zu lesen. Doch darunter stand nicht Wilders’ Name, was ja niemanden überrascht hätte, sondern der von Mark Rutte…” (weiter hier)

35 comments

  1. gscheithaufen

    Das Gute an “Populitikern“ wie Wilders, St.Rache, LePen etc ist, dass sie die im Informationsblasenkatarrh feststeckenden “etablierten“ Politmarionetten daran erinern, das zu tun, wofür sie von ihrem “Soouverän“ bezahlt werden: nämlich für und im Interesse des eigenen Volkes Dienst zu tun.

  2. Tom

    … mein Weltbild / Europabild ist (derzeit) sehr einfach …

    Der große ERDOGAN springt der EU, insbesondere Deutschland, den Niederlanden und Österreich mit dem blanken Arsch ins Gesicht …

    … allgemeine Empörung,- RUTTE markiert den starken Mann (man gucke mal die arme türkische Politikerin, die unverrichteter Dinge wieder in die Türkei fliegen musste,- herzzerreißend !) in den Niederlanden, KURZ in Österreich macht ebenfalls auf dicke Hose und die üblichen Verdächtigen in Germoney stimmen (langsam und zaudernd, aber immerhin) in den Chor ein …

    … – der Wähler, – blöd wie Bernd das Brot, goutiert das bei den niederländischen Wahlen – RUTTE “gewinnt” (so wird es verkauft) – die Wähler sind halt mal blöde, – da müssen wir durch;

    ERDOGAN, der, der sich getraut, den Europäern mit nacktem Arsch direkt in deren blöden Fressen zu springen, – ist der absolute Held, sowohl in Erdoganistan, als auch bei seinen “Jüngern” in D und Ö …

    … absolute WINWIN- Situation für Sultan ERDOGAN und die hier etablierten Parteien … 😉

    Was solls, – scheiß egal, – ich genieße die Show und gehe mal Bier und Popcorn long …

  3. Falke

    So sehen Sieger aus: Rutte von 41 auf 33 Mandate. Und so Verlierer: Wilders von 12 auf 20 Mandate. Merke: “Sieg” heißt, wenn man weniger verliert als befürchtet, “Niederlage” wenn man weniger gewinnt als erhofft. Allerdings nur dann, wenn es sich um Systemparteien bzw. “Rechtspopulisten” handelt. Sonst ist es genau umgekehrt. Merkel hat ja Rutte beriets zum “großartigen Sieg” gratuliert; offenbar baut sie bereits für ihr Ergebnis bei der Deutschland-Wahl im Herbst vor. Die holländischen Sozialisten fielen übrigens von 38 auf 9 Mandate zurück; immerhin sie betrachten sie sich sogar selbst nicht als Sieger. Letzteres Ergebnis macht ja Hoffnung auch für andere Länder, vielleicht sogar für Österreich.

  4. Tom

    Nachtrag: Im Übrigen bin ich dafür, dass “Hanf” (in sämtlichen Darreichungsformen) hier, in Österreich und Deutschland, ebenso wie in den Niederlanden endlich legalisiert wird. – dann haben ROT/GRÜN auch wieder die Wahlergebnisse, von denen sie Nachts träumen …. 😉

  5. Selbstdenker

    “Originell” ist das Framing der Systemmedien: “Abfuhr an den Rechtspopulismus”.

    Man halte sich folgendes vor Augen:
    – Rutte gewinnt mit den Positionen von Wilders
    – Die Wilders-Partei ist zweistärkste Kraft
    – Die Sozialdemokraten (PvdA) implodieren von 24,8% auf 5,7%
    – Die Summe der größten Rechtsparteien (VVD -5,2; PVV +3,0; CDA +3,9) gewinnen in Summe 1,7% dazu, während die größten Linksparteien (D66 +4,1; SP -0,5%; GL +6,7% und PvdA -19,1%) in Summe 8,8% verlieren; der Rest ist Richtung Kleinparteien (auch rechte) abgewandert.
    – Erwähnenswert ist, dass die D66 eine vergleichsweise moderate Linkspartei ist, vergleichbar den NEOS in AT
    – Die Grünen sind mit 9% in NL leicht stärker als in DE (Umfragen: 6%) und AT (Umfragen: 11%)

    Meines Erachtens ist diese Wahl in erster Linie ganz klar ein Sieg konservativer, liberaler und rechter Parteien und in zweiter Linie ein Sieg des Populismus.

  6. Selbstdenker

    Mit so einem Ergebnis wäre ich in Österreich hoch zufrieden: Sozis und Grüne jeweils unter 10%. Noch besser wäre es natürlich, wenn diese linken Spinnerparteien überhaupt nicht mehr im Parlament vertreten wären.

  7. Geheimrat

    @ Selbstdenker

    Nicht zu vergessen:
    Rutte verliert fast 20% seiner Stimmen vom letzten Mal
    Wilders gewinnt 30% dazu …….

  8. sokrates9

    Die Manipulation in den Medien funktioniert wieder perfekt! Großer Sieg für die EU? Bin gespannt wenn mal all diese Lügen und Manipulationen platzen! Berücksichtigen muss man auch die Moslems die natürlich auch immer mehr Einfluss gewinnen !

  9. Reini

    Geheimrat,… amüsant
    Der Türke beschimpft die Holländer als Nazis, und der Holländer will Versöhnung?! … Hat da nicht ein Volksverräter Hollands gewonnen?

  10. Gerd

    Soviel ich weiß, hat die Türkei niederländische Kühe als Geiseln genommen. Ihnen droht die Schlachtung, wenn sich der Premier Rutte nicht entschuldigt. Man kann verstehen, dass dieser jetzt versöhnliche Töne anschlägt.

  11. mariuslupus

    Der Autor konstatiert oder klagt, “der Rechtspopulismus ist Bestandteil des demokratischen Spektrums geworden”.
    Wieso schon wieder Rechtspopulismus ? Jeder der konservativ ist. wird von den Linken Gazetten als Rechtspopulist tituliert.
    Wo war der Autor als Merkel, die Linkspopulistin, ihre Lügen erzählt hat. Wahrscheinlich war er von der Merkel`s “Flüchtlingspolitik” begeistert und erging sich in Lobeshymnen auf seine Kanzlerin.
    Jetzt wird der Amtsinhaber als Sieger gefeiert. Ein Sieger der 20% der Stimmen verloren hat. Absurd.

  12. Thomas Holzer

    Der Herr Rutte hat ja von einem “falschen Populismus” gesprochen; ergo ist sein Populismus der Richtige 😉

  13. raindancer

    na immerhin durften die wählen, nun müssen die linken dafür wie es dort weitergeht auch gerade stehen..der rest kann auswandern oder still sein…
    so wirds auch hier sein

  14. raindancer

    ah sorry ..falsch gelesen …die Verwandte bekam ein Jahr, er selber 4 Jahre
    gut so

  15. raindancer

    wahnsinn …….ich weiss bald nimmer was ich noch sagen soll, weil einfach alles so weitergeht

  16. Karl

    @raindancer: Sie wissen doch ganz genau wie es weiter gehen wird. Wir bzw. unsere Großeltern und Eltern hatten das alles schon einmal.

  17. raindancer

    ja irgendwie hat man wieder das Gefühl man hält am besten die Klappe und geht im Wald spazieren 🙂

  18. Karl

    Es wird em Ende darauf hinauslaufen. Es sind die gleichen, braunen Kräfte, die gerade am Were sind. Sie tarnen sich nur mit rot-grüner Farbe und die werden die Macht nicht mehr freiwillig abgeben.

  19. raindancer

    ich frag mich manchmal ob wir 2018 überhaupt noch wählen dürfen
    und selbst wenn, sind wir Kritiker des Multikulti längst in der Minderheit, viele Kritiker wählen trotzdem dieselben Parteien und andere sind einfach zu faul um entsprechend zu wählen
    Um eine Proteststimme abzugeben bleibt einem Angestellten nur blau.
    ÖVP ..so sympathisch mir der Kurz ist was das Thema Migration betrifft, aber alles andere …unwählbar.
    Vor allem die ÖVP hätt am liebsten Sklaven als Angestellte (siehe Kapsch)
    also bleibt nur blau
    Grün steht für mich mittlerweile für: Wahnsinnig Tollerante mit Veitstanz ,f ür die eigene Bevölkerung nichts übrig …ausser wenn gut betucht.
    Rot ist für mich Ausbeuter Adel für Beamte und Politiker, Proporz und Korruption
    und alle diese unterstützen auch das System : EU..auch dahin werden unsere Gelder abgezogen.
    So gesehen…schauts nit so gut aus.

  20. raindancer

    vor zwei jahren musst man drei stunden googlen bevor man sowas 3 jahre zurückliegend fand ..
    heute passiert sowas täglich

  21. Karl

    Alles in allem keine guten Aussichten.
    Jeder sollte sich einen Plan B zurecht legen, denn früher oder später werden wir selbst umziehen müssen. Entweder weg von hier oder die rot-grünen Islamistenpartei steckt uns in Gulags.

  22. raindancer

    ich muss jetzt schlafen ..vl schaffen wir morgen wieder etwas mehr rhetorischen Kampfgeist 🙂

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .