Hypo: Sozialisten retten den Arsch der Spekulanten, super!

Von | 15. Februar 2014

“….Man könnte jetzt über das Paradoxon witzeln, dass ausgerechnet der sozialdemokratische Gerechtigkeitskämpfer gegen das internationale Spekulantentum Hypo-Investoren auf Kosten von Steuerzahlern vor Verlusten schützt. Oder süffisant meinen, dass von einem Finanzminister, der den letzten Wahlkampf mit einem leicht abgewandelten Zitat aus dem Kommunistischen Manifest bestritten hat (statt der „Wirtschaft“ „entfesseln“ Marx/Engels dort die „Produktivkräfte“), wohl kein allzu radikaler Marktkurs zu erwarten ist….” (hier)

Ein Gedanke zu „Hypo: Sozialisten retten den Arsch der Spekulanten, super!

  1. Thomas Holzer

    Was ist eigentlich mit den Staatshaftungen gegenüber/für die Alpine passiert?!
    Die haben sich doch um die € 300 Millionen bewegt, soweit ich mich entsinne; die waren doch auch kein Grund, die Alpine nicht in die Insolvenz zu schicken……………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.