Immer mehr Hartz-IV-Bezieher aus Nicht-EU-Staaten

Von | 28. April 2017

“…..Innerhalb eines Jahres ist die Zahl von Hartz-IV-Beziehern, die nicht aus Europa stammen, um 400.000 angestiegen. Die Anzahl an Syrern unter den Empfängern hat sich einem Bericht zufolge mehr als verdreifacht….” (hier)

7 Gedanken zu „Immer mehr Hartz-IV-Bezieher aus Nicht-EU-Staaten

  1. Thomas Holzer

    Das ist nur logisch und ex lege “erzwungen”; “Böses” muß fortwährend “Böses” gebären, respektive ist dieser Anstieg das Resultat der “guten” Tat.

  2. sokrates9

    Das sind so an die 2 MRD mehr die der Steuerzahler zu bezahlen hat! Wo wird dafür eingespart?? Pensionen? Bildung? Gesundheit?

  3. Reini

    Man nehme ein Vogelhäuschen, fülle es mit gutem Futter, und fertig ist der Vogelschwarm im eigenen Garten. Die Vögel würden ausbleiben, würde man es nicht dauernd nachfüllen. Eines Tages wird der wachsende Schwarm zu einer Plage werden, da der Kampf um das Vogelhäuschen zu eng wird.

  4. Falke

    @sokrates9
    Es wird nicht eingespart. “Sparen” ist und war für unsere Regierung immer ein Fremdwort. Es werden neue Schulden gemacht, die natürlich der heutige Steuerzahler und die Steuerzahler der nächsten 3 Generationen zurückzahlen müssen. Es sei denn, die Neubürger schaffen durch ihren Fleiß und ihre fachliche Kompetenz neue Werte in Milliardenhöhe 🙂

  5. mariuslupus

    Harz4, bedeutet das einen Ausflug der finanziell Unterstützten, als Incentive für gute Leistungen, in das deutsche Mittelgebirge ? Oder wie soll diese Logik verstanden werden ? 400.000 Menschen bekommen, ohne dass sie je einen Groschen eingezahlt haben, mir nix, dir nix, einen Haufen Geld. Von wo kommt das Geld ? Gibt es ein heimat- und obdachloses Geld dass jeder sich holen kann, wen es ihm passt ?

  6. Johannes

    Es bedeutet das jene die ein Leben lang ihre Sozialbeiträge bezahlten und dann durch unglückliche Umstände Hartz IV Bezieher wurden den Kuchen mit Millionen anderer Teilen müssen die erst “gestern` gekommen sind.

  7. waldsee

    Die Gropaze sind am Werken.Um am Ruder zu bleiben nehmen sie den Untergang sehr vieler in Kauf.Laut Hayek ist der Sozialstaat eine Herrschaftsform und hat nichts mit Mildtätigkeit zu tun,das bilden sich manche nur ein. Welches Motiv haben die Schwindler, oder wie soll man sie sonst bezeichnen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.