3 Gedanken zu „„Immer schwieriger, Union und SPD zu unterscheiden“

  1. Thomas Holzer

    Zitat Bosbach: “Inhaltlich kann ich den Koalitionsvertrag aus Überzeugung unterstützen, es………”

    Bis auf die “Flüchtlingspolitik” auch ein Sozialist mittlerweile

    Sozialisten, all überall, leider

  2. Mourawetz

    Der Bosbach ist wie die restliche Elite auch schon comfortably numb. Nur die SPD-Basis schwimmt noch gegen den Strom. Sarrazin hat angekündigt, gegen die Koalition zu stimmen. Er ist ja noch immer Parteimitglied. Auf Sarrazin ist Verlass. Ich hoffe aber, dass nicht viele das gelesen haben (Achse des Guten). Das könnte kontraproduktiv werden.

  3. Christian Peter

    Ebenso in Österreich : Die Parteiprogramme der im Parlament vertretenen Parteien unterscheiden sich nur in unwesentlichen Details.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.