Irak-Katastrophe: Schuld sind die Iraker und nicht der Westen

“….Nicht der Westen hat das Land ins Chaos gestürzt. Die Probleme vieler nahöstlicher Gesellschaften sind vor allem hausgemacht. Denn zu oft regiert eine Klientelpolitik, die keinen Pluralismus zulässt…” (“Welt“)

3 comments

  1. Thomas Holzer

    Ich erlaube mir eine kurze polemische Korrektur eines Teiles dieses Artikels:
    Ukraine-Katastrophe: Schuld sind die Ukrainer und nicht Putin.
    Nicht Putin hat das Land ins Chaos gestürzt. Die Probleme dieser Gesellschaft sind vor allem hausgemacht. Denn zu oft regiert eine Klientelpolitik, die keinen Pluralismus zulässt…”
    Tatsächlich leidet die Ukraine an der Unfähigkeit, Pluralität zu ertragen und zu organisieren. Sie funktioniert nach dem Prinzip “The winner takes it all”. Wenn eine Gruppe an die Macht kommt, beutet sie den Staat allein zugunsten der eigenen Klientel aus und versucht, die anderen von Macht und Pfründen fernzuhalten. 😉

  2. Wettbewerber

    @Thomas Holzer
    Was Sie hier – wie ich meine, ganz vortrefflich – beschreiben, ist die Definition für JEDES Staatswesen.Ich darf zitieren: “The winner takes it all.” [und leicht abgeändert:] “Wenn eine Gruppe an die Macht kommt, beutet sie die Gesellschaft zugunsten der eigenen Klientel aus und versucht, andere Gruppen von Macht und Pfründen fernzuhalten.” Noch Fragen?

    Und man komme mir bitte nicht damit, dass das bei uns “zivilierter” und “rechsstaatlicher” abliefe als in der Ukraine oder in Pakistan. Das “Geschäfrsmodell” bzw. besser “Mafiamodell” namens “Staat” macht sich in verschiedenen geografischen Breiten nur unterschiedlich Mühe, sich selbst zu kaschieren und zu schminken. Unterm Strich gilt für alle: “Und unterwirfst Du Dich nicht, gehorchst Du nicht, dann werden wir Dich zur Not auch erschießen.” Das ist und bleibt die Wahrheit, auch wenn Sie machen Leuten hier vielleicht zu unwattiert hinausposaunt erscheint…

    Ach ja, eins noch: Schuld sind die Iraker. Ganz besonders jene eine Million Iraker, die seit 2003 entweder von den Amerikanern direkt oder von anderen “Aufständischen” umgebracht worden sind… Was für eine Orwell’sche Welt das geworden ist, ich kann es bis jetzt noch nicht wirklich fassen…

  3. caruso

    Daß die USA im Irak eine Menge Blödsinn gemacht und vieles versäumt haben – ohne Zweifel.
    Aber daß die Iraker nicht miteinander auskommen können, daß ist allein ihre Schuld, nicht von anderen. Das sind zwei paar Stiefel. Und “wenn du nicht glaubst wie ich, schlage ich dir den Kopf ein” – lebt und handelt, man nach dieser Devise, dann ist man selber schuld.
    lg
    caruso

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .