Irre: Staatliche Förderung für angehende Geister-Heiler

Dass die Skepsis gegenüber der Schulmedizin mittlerweile soweit geht, dass man beim Bundesministerium für Bildung und Forschung auch die Weiterbildung [!sic] zum Geisterheiler oder Humanquantenenergetiker oder schlicht Geistigen Heiler fördert, das ist eine neue Entwicklung, die man auf Seiten der Ärzteverbände sicher mit Interesse zur Kenntnis nehmen wird.

MINTbmbf-logoMatthias Mala, Stammleser von ScienceFiles, hat uns auf diese Abkehr von der Schulmedizin hingewiesen, die im Rahmen der Bildungsprämie des Ministeriums für Bildung und Forschung erfolgt ist. Wer also an die Macht der heilenden Steine, die Kraftübertragung mit Händen an „energetische Licht-und Farbenfrequenzheiltechniken“, „Heiltechniken zur Selbstheilung“ und dergleichen einen Gefallen findet, der kann – wie es auf der Seite der „Deutschen Heilerschule“ heißt, „einen Zuschuss zur Ausbildung zum Geistigen Heiler an der Deutschen Heilerschule in Höhe von 1000 Euro beantragen“.

Die Ausbildung zum Geistigen Heiler wiederum findet an 10 Wochenenden in Seefeld, am Sitz der Deutschen Heilerschule statt. Pro Wochenende betragen die Gebühren 279 Euro. 2.790 Euro um Geistheiler zu werden. Fast geschenkt – oder? – vor allem, wenn man die Bildungsprämie einrechnet, also den Zuschuss der Steuerzahler.
Wenn Sie dann zum Geistheiler geworden sind, nach 10 Seminar-Wochenenden oder so, dann erhalten Sie ein Zertifikat, damit Sie auch nachweisen können, dass sie Geistheiler sind. Es gibt ja Zeitgenossen wie uns z.B. die ungläubig schauen, wenn einer behauptet, er sei Geistheiler. Aber falls sich jemand findet, der Ihre Dienste nachfragt, dann können Sie ihm zunächst das Zertifikat vor die Nase halten, dann Probleme der Wirbelsäule, Schmerzen, sogar den Wohnraum energetisch behandeln, und zwar mit der Zwei-Punkt Methode.

Die Zwei-Punkt-Methode ist zentrale Technik der Quantenheilung, die wiederum die Grundlage zum Geistheilen ist. Die Zwei-Punkt-Methode, so erfahren wir aus einer Broschüre der Deutschen Heilerschule, sie ist „eine sehr alte Heilmethode“, sie ist „denkbar einfach“, sie ist eine „revolutionär sehr einfache und vor allem wirksame Selbsthilfemethode, die von jedem erlernt werden kann. Bei der 2 Punkt Methode wird mit einer sanften Berührung gearbeitet, wobei das Nervensystem in einen Zustand versetzt wird, in welchem Heilprozesse stattfinden“.

Alles klar?

Es wird also Hand aufgelegt. Jeder kann das. Jeder ist ein Geistheiler in spe und einer mit Zertifikat, wenn er 2.790 Euro (minus 1000 Euro, die das BMBF übernimmt) einsetzt, um die Geheimnisse dieser denkbar einfachen, revolutionären, sehr alten und dennoch wirksamen Methode zu erlernen. Und das kann jeder, indem er sich „gedanklich frei macht, indem er mit dem höheren Bewusstsein Kontakt aufnimmt“. (hier)

6 comments

  1. Selbstdenker

    Na und? In einer Zeit in der Leute an Schulden und Negativzinsen als Mittel zur Wohlstandsschaffung glauben und der Cargo Cult “Gender” offizielle Staatsdoktrin ist, sind staatliche Förderungen für Geistheiler der konsequente nächste Schritt.

    Metaphysik statt Nanophysik, Sozialingenieure statt Maschinenbau-, Elektrotechnik- und Tiefbau-Ingenieure…

  2. aneagle

    Sehr effizient angewendetes Prae-Helicoptergeld. Unproduktiv wie verbrennen, jedoch umweltschonend ohne Asche. Des Wärmegewinnes wegen ist Im Winter ist eher verbrennen nützlicher. Deutschland steigert das Bruttosozialprodukt mittels eines wunderbaren Sozialprojektes: Asche für die Umwelt ! 😉

  3. mariuslupus

    Die wirklich Dummen zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Dummheit in der Öffentlichkeit als wissenschaftliche Erkenntnisse präsentieren.

  4. Selbstdenker

    @aneagle:
    Exakt. Es sind dies praktische Manifestationen einer – in den meisten westlichen Ländern – top-down verordneten totalen Idiotie.

    Zum Teil bin ich erstaunt, wie effektiv Politik, Pseudo-Wissenschaft, Medien, Kunst und Religion – in den letzten 10 Jahren massiv spürbar, aber unterschwellig sicher schon länger vorbereitet – eine allumfassende Anti-Logik verbreiten konnten.

    https://www.youtube.com/watch?v=y3qkf3bajd4

    https://www.youtube.com/watch?v=SZnkULuWFDg

    Dieser Mann hat es prophezeit. Der marxistische Virus hat zwar die UdSSR zu Fall gebracht, konnte aber lange Zeit in akademischen Kreisen der westlichen Hemisphäre unerkannt überleben und sich bis zum erneuten Ausbruch geänderten Gegebenheiten anpassen.

    Das ultimative Gleichnis für den Cultural Marxism ist der SciFi Thriller Das Ding aus einer anderen Welt: es ist ein Alien, der in der Lage ist, fremde Zellen zu assimilieren um andere Lebewesen zu imitieren und deformieren.

  5. Reini

    … eine Wirksame Methode der Geistheiler “Hand auflegen”, – könnte man bei den linken Randalieren anwenden! … 😉
    Bei der 2 Hand Methode wird mit einer sanften Berührung gearbeitet, wobei das Nervensystem in einen Zustand versetzt wird, in welchem Heilprozesse stattfinden“.

  6. Fragolin

    Wenn ich mir anschaue, was für Studien von marxistischer Volkswirtschaft über Genderei bis hin zu Intercultural Diversity Management so alles mit Steuermillionen gemästet werden, kommt es auf ein paar Aura-Klempner auch nicht mehr an. Ganz im Gegenteil, die richten wahrscheinlich weniger Schaden an als unsere ganzen Orchideen-Studenten, die sich darin gefallen, ihre Karriere mit der Organisation irgendwelcher “Gegen Rrrächts!”-Randale zu beginnen und dann in Redaktionsstuben oder oberen Verwaltungsebenen mittelschwere Gesellschaftszerstörung zu betreiben und sich die Finger wund zu agitieren gegen jene, die ihnen ihr gesamtes Studium finanziert und ermöglicht haben.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .